Verkehrsunfall, Verursacher tot. Schmerzensgeld?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

sein geld, falls er hatte, wäre noch vorhanden. der anspruch würde sich dann gegen die erben richten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oppenriederhaus
18.06.2017, 00:49

an die gegnerische Versicherung

0



Die Versicherung des Verursachers, ist der richtige Ansprechpartner. Von der Versicherungsleistung werden übrigens auch die Erben nicht geschädigt - wenn denn hier schon ein "schlechtes Gewissen" angesprochen werden muss. 

Deine Freunde haben Anspruch auf Entschädigung für den entstandenen Schaden. Sie mögen sich bitte von einem Fachanwalt für "Verkehrsrecht" beraten lassen!

Alles Gute


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Wenn das ein Autounfall war ja, die Versicherung des Autos.
Wenn er Geld hat oder Vermögen, das werden die Erben dann ausschlagen. 
Macht das weiße Kreuz nicht für Hilfe in Not gekommene Unfallopfer.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich macht das Sinn, dafür war der Verstorbene ja versichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?