Hallo, wie schnell kann man 10km durchlaufen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe früher extrem viel Sport gemacht und dann wegen Wettkampfstress aufgehört. Seitdem hab ich gute 5 Jahre kaum einen Schritt getan :D Das hab ich dann in letzer Zeit auch bemerkt und mir gedacht "Schluss jetzt, ich fang an zu Joggen". Die ersten paar Mal waren unglaublich zäh. Aber ich hab sehr schnell gemerkt, dass es erheblich leichter wird, wenn man dran bleibt!! Hat mich ziemlich überrascht, weil ich nicht erwartet hätte, dass man doch so einen Unterscheid merkt. Ich muss sagen, 10km ist doch ne lange Strecke, aber in 9 Monaten ist das definitiv zu schaffen! Vorrausgesetzt zu bleibst dran. Und selbst wenns nicht klappt, der Sport den du machst, kommt dir nur zu Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annalena2014
19.01.2016, 13:59

Danke für die schnelle Antwort :) 

Weißt du was ein Vesper-Rennen ist? Ist das etwas besonderes?

Das habe ich gerade gefunden und das wäre nur 5km angeblich.

0

Wenn du regelmäßig läufst und es vernünftig angehst, also nicht zuviel auf einmal willst, wirst du in 9 Monaten 10km laufen können. Hängt ein wenig von deiner Kondition, Konstitution und auch Trainigsfleiß ab, wann du die 10km knackst. Aber bis Oktober ist das gut möglich.

Aber zu deiner Frage in einem Kommentar.

Meinst du den Vesper-Lauf in Bremen? Der heißt so, weil er abends um
20.00 Uhr startet und mit einer Brotzeit belohnt wird und eine Vesper
ist halt ein Abendessen (ist allerdings ein süddeutscher Ausdruck).

5 km-Läufe sind ideal für Einsteiger. Da wirst du nicht die einzige Anfängerin sein. Mach das ruhig.

Viel Spaß noch beim Laufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annalena2014
19.01.2016, 20:59

ja genau :) hatte das auch mit dem Essen gelesen. Nur der Begriff Vesper hat mir einfach gar nichts gesagt. Danke danke danke :)

0

Viele Anfänger streben für den ersten 10-km-Lauf eine Zeit unter 50 oder unter 45 Minuten an.

Was für dich eine gute Zeit ist, hängt u. a. von deinem Geschlecht, Alter und jetzigen Trainigszustand ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annalena2014
19.01.2016, 14:02

Also ich möchte einfach nur ankommen. Die Zeit kann man ja in den nächsten Jahren verbssern. Ich bin nicht trainiert. Ich glaube, dass ich weiblich bin sagt mein Name. 

Aber meinst du, es ist grundsätzlich möglich das in so "kurzer" Zeit zu schaffen? 

0

10 Kilometer unter einer Stunde kann man in meinen Augen schon nach 2 Monaten schaffen, für die Startposition würde ich wirklich von schlechten Grundvoraussetzungen ausgehen.

Solltest am Ball bleiben, 2-3 die Woche laufen gehen, je nachdem wie du dich fühlst. Immer wenn es geht ein bisschen mehr oder etwas schneller.
Wichtig! auf den Körper hören und gut warm machen, gerade jetzt wenn es so kalt ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annalena2014
19.01.2016, 14:38

Super, dankeschön. Das motiviert mich unglaublich, dass man das wirklich schaffen kann!

0

Wenn du regelmäßig läufst ab jetzt, ist das durchaus realistisch. Mute dir aber am Anfang nicht zu viel zu und mach kleine Sprünge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10 Kilometer kannst du locker in 9 Monaten richtig gut schaffen. Es ist alles ok, was unter einer Stunde liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du jetzt nicht extrem übergewichtig bist, solltest du die Weite binnen 2 Monaten locker schaffen können. Vorausgesetzt, du schaffst es, von jetzt an, regelmäßig zu trainieren. 3x die Woche sollte es idealerweise schon sein.

Oh, lese gerade, dass danielschnitzel die gleiche Einschätzung abgibt. Dann muss es ja stimmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein jeder Mensch sollte in der Lage sein 10 Km durch zu laufen. in 9 Monaten ist das sehr realistisch das zu schaffen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?