Hallo, ich habe gestern eine Steckdose abgeklemmt, seitdem geht die Zimmerlampe nicht mehr. Was kann ich tun, damit die Lampe wieder geht?

5 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Steckdose kommt ein Leitung an und eine geht weiter.

Über die Steckdosen waren die Leitungen durchverbunden, jetzt wo sie fehlen, geht das Licht nicht mehr, also muß die Verbindung wieder hergestellt werden. Verbinde die Adern der Farbe nach miteinander und das Licht wird wieder funktionieren.


Warluc11 
Beitragsersteller
 18.05.2017, 13:13

Hallo,

entschuldige die späte Antwort. Ich möchte nur trotzdem noch mal danke sagen für die Lösung, hat geklappt :-) Viele Grüße!

0

Ja dann wurde die Steckdose, die du demontiert hast, wohl mit insgesamt sechs Adern angeschlossen. Drei Adern kommen und drei gehen weiter zu Lampe und Schalter. Wenn diese Adern nicht mehr miteinander verbunden sind ist es doch klar, dass die Lampe nicht mehr an geht. 

Tja...

Aus der Wand kamen bestimmt mehr als eine Leitung?

Haste zu viel abgeschnitten :-D.

Was da kaputtrepariert wurde, nennt sich "Durchschleifen".

Wo sich die Schalter und Steckdosen räumlich befinden, hat mit deren tatsächlicher Durchschleifreihenfolge nichts zu tun. Der Schalter kommt bei einer einzigen Durchschleif-Leitung aus guten Gründen oft als letztes: Ab diesem verliert man die für Steckdosen nötige ungeschaltete Phase (bzw. man muss ab dort eine Ader mehr verlegen) und man verdrahtet innerhalb einer Leuchte keine Schaltungen.

Steckdosen sahen nicht schön aus. Du hast sie also entfernt. Aber was hast du mit den hinterbliebenen Schalterdosen gemacht? Die sehen doch auch nicht schön aus... Und gefährlich sind sie obendrein, denn egal wie kurz abgeschnitten, führt mindestens eine Ader noch Spannung. 

Reparatur: Neue Steckdosen kaufen und mit diesen den alten Zustand wiederherstellen (und anschließend Elektriker kommen lassen, der den abgeänderten Stromkreis überprüft und wieder einschaltet)

An der Steckdose werden 2 Leitungen ankommen und du hast nun die Verbindung zu den weiteren Steckdosen getrennt.

Du kannst nun die Adern, die an der Steckdose angeklemmt waren, wieder verbinden, Farbe auf Farbe.

Mache dies aber nur, wenn du dir sicher bist was du da machst, sonst rufe einen Elektriker.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung als Elektroniker

die leitungen (immer 2) waren in den steckdosen mit einander verbunden. ich hoffe du hast sie nicht zu kurz abgeschnitten, so dass man sie wieder verbinden kann. nimm am besten wagoklemmen dafür.

lg, Anna