hallo,bekomme jetzt vom vermieter neue fenster.muss ich die renovierungskosten tragen?

6 Antworten

manche frage muss man sich mehrmals durchlesen, um hinter ihren sinn zu kommen. das haben die wenigsten der bisherigen beantworter getan, da sie an der frage vorbei gehen. so wie ich die frage verstehe, möchtest du wissen, wer für die schäden an deiner tapete infolge des fensterwechsels aufzukommen hat.meine antwort: der vermieter hat die arbeiten veranlasst und hat jetzt die ausbesserungen ringsrum auch zu bezahlen. die bezahlung der fenster selbst ist ja nicht angefragt. als einziger hat hier wohl bisher obelhicks den sachverhalt richtig erkannt und auch richtig beantwortet.

da die Schallschutzerhöhung eine Wohnwertverbesserung darstellt kann der Vermieter die Kosten dafür zu max. 11% pro Jahr über die Miete auf den Mieter umlegen. Wenn die Fenster also 3000 Euro kosten kann er die Miete um 27,5 € erhöhen

wobei ich nicht glaube, daß bei einem Altbau neue Lärmschutzbedingungen vorgschrieben sind

0

Mach' Dich am besten bei einem Mieterschutzverein schlau. Die können Dir am besten erklären, inwieweit Mieterhöhungen und andere Forderungen des Vermieters hier berechtigt sind.

der vorteil vom mieterverein ist daß die nicht ihre meinung sagen sondern rechtsauskunft geben. das kriegt man in dieses forum leider nicht rein...

0

Darf der Vermieter die Kaution nach Auszug beliebig verprassen?

Wir sind 2009 in eine Wohnung eingezogen welches bis auf ein Zimmer schon "moderne" Kunststoff-Doppelverglasung (Stand ca. 1990) hatte.

Ein Zimmer hatte noch ein doppelverglastes Fenster mit Holzrahmen (Stand ca. 1975)

Beim Auszug 2017 stellten wir in der inneren Scheibe gerade jenes Holzfensters einen 30 cm langen Riss fest welchen wir wohl verursacht haben.

Im Übergabeprotokoll wurde dies auch so festgehalten. Die Kaution sollte zur Beseitigung des Mangels erst noch einbehalten werden. Soweit so gut.

Nun bekommen wir die Rechnung. Der Vermieter hat das GANZE Fenster erneuern lassen. Hier also ein modernes Doppelglas - Kunstofffenster einbauen lassen. Kosten 583€ !!!

Da man in meinen Augen die Scheibe des Altfensters problemlos hätte tauschen können, sehe ich nicht ein, dass der Vermieter seinen Renovierungsstau auf meine Kosten beseitigt.

  • Muss ich ihm wirklich ein ganz neues Fenster nebst Einbau bezahlen?

  • Oder muss ich nur den Gegenwert der Scheibe ersetzen?

  • Der Vermieter hat schliesslich durch die Verbesserung einen Mehrwert erlangt. Auf meine Kosten.

Reden kann man mit dem Vermieter nicht. Er ist 56 Jahre, wohnt noch bei seiner 80-Jährigen Mutti und hat den Intellekt eines 12 Jährigen.

Ich freue mich auf kompetente Antworten und Lösungsvorschläge.

...zur Frage

Ex - Vermieter verlangt hohe renovierungskosten halbes Jahr später - rechtens?

Habe heute eine Rechnung von meinem alten Vermieter bekommen. Er möchte gern 850€ renovierungskosten haben ein halbes Jahr später . Ich habe in einer Wg gewohnt . Auf der Rechnung stehen sämtliche Kosten von den gemeinsamen räumen , Steckdosen etc. Dinge wo ich mir sicher war das es nicht nötig war . Kann man dagegen vorgehen oder muss ich bezahlen ?

...zur Frage

Vermieter will Mieter an Renovierungskosten wegen Schimmelbeseitigung beteiligen.

Wegen starkem Schimmelbefall im Schlafzimmer muss nun komplett saniert werden. Der Schimmel ist nachweislich auf Grund von baulichen Mängeln entstanden. Nun sagt der Vermieter die Kosten für die Schimmelbeseitigung übernimmt er, doch das Malern soll der Mieter zum Teil bezahlen.Muss das nicht der Vermieter komplett bezahlen?

...zur Frage

Wohnung verschmutzt nach Dacherneuerung. Was tun?

Hallo folgendes:

Mein Vermieter kam am Sonntag zu mir (ich wohne in einen Einfamilienhaus-ich unter dem Dachgeschoss -mein Vermieter im Erdgeschoss) das am Montag ein Gerüst aufgebaut wird und das Dach erneuert wird: Er sagte ich soll die Fensterbänke räumen da sie die Fenster anheben werden. Die Fenster werden nicht erneuert.

Nun kam ich gestern nach Hause- das Dach ist runter -2 von 5 Veluxfenstern fehlen heute bauen sie die letzten 3 aus -meine Wohnung verschmutzt Glaswolle, Dreck vom alten Dach -es ist kalt - wir haben winter -es sind Fremde in der Wohnung und ich bin nicht da - konnte mir nicht von heute auf morgen frei nehmen.

So meine Frage: Ist das überhaupt ok? Bin ich dafür zuständig den Dreck wegzumachen?

Ist es zumutbar im Winter ohne Fenster zu leben?

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?