Hallo, Es klingt evtl etwas komisch aber bräuchte ernstgemeinte und hilfreiche Tipps, da 160 Zeichen nicht reichen die Situation zu schildern siehe unten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Find erst mal raus, was eigentlich wirklich der Fetisch ist-

der Gips und die damit einhergehende Behinderung? Dann brauchst Du keinen Knochenbruch-Gipsbinden bekommst Du so, und die richtige Anlage weiß sogar Youtube)

Oder der Schmerz? Auch dann gibt es sicher bessere oder weniger langfristig problematischere Methoden.

Ich würde so aus unfallchirurgischer dringend davon abraten-sich gezielt die Knochen so zu brechen, daß man es wirklich sicher gut wieder hinbekommt, geht sicherlich nicht. Außerdem kenne ich keinen Kollegen, der Spaß daran hat, Sachen zusammenzubasteln, die mutwillig selbst zugefügt worden sind.

Und wenn Du Pech hast, gerätst vielleicht auch mal an einen Arzt, der es zwar gut meint, aber nicht so gut kann...

Grüße, TR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sakie1104 24.09.2016, 02:38

Also ganz ehrlich vor allem der Beingips hat mich fertig gemacht... Als es dann nur noch der Arm war gings (konnte wieder auto fahren)

Der tag als der mist runterkam war toll, zumal mich alltäglich wirklich alles genervt hat...

Privat, allerdings joah einerseits der Schmerz wenn er ne falsche Bewegung gemacht hat (sehr geil) andererseits das hilflos sein (erotisch da ich das aus meinem täglichen Leben nicht kenne)

Und ihm hat es auch gefallen mich einerseits zu beherrschen, andererseits aufpassen zu müssen, dass er mir nicht weh tut.

Für mich ganz persönlich war auch das Gefühl im gips sehr erotisch.

Und ja weiß dass ist Irrsinn..

Wenn mein Freund erfahren würde was mein Anligen ist, würde er mich allein für den Gedanken lynchen...

Andererseits gehört ein funktionierendes Sexualleben zu einer Beziehung und ich habe gemerkt dass es für uns beide als ich (zugegeben auch am Bein) den Gips tragen und auf jede falsche Bewegung aufpassen musste absolute Höhepunkte waren.

Seit ich wieder "voll funktionstüchtig" bin lief halt leider nicht wirklich mehr was. Obwohl es beiderseits eigentlich täglich den Versuch gibt :(

Und ich dachte mir halt dass die Schmerzen am Anfang halt den Spaß dahinter wert sind, wobei absolut richtig ist dass das eigentlich unverantwortlich ist.

0

Also ich bin mit meinem Frund schon seit längerem zusammen und eigentlich wirklich glücklich mit ihm, lediglich im Bett kommen wir nicht immer wirklich auf touren. Lediglich wenn er mich fesselt endet es für uns beide garantiert im Höhepunkt.

Nun hatte ich mir bei einem Reitunfall vor nem halben Jahr mittelhandknochen, Elle und Speiche am rechten Arm gebrochen sowie die rechte Kniescheibe verletzt, sodass ich 4 Wochen lang einen Gips am Bein bis zur Hüfte und 3 Monate einem am Arm bis zur schulter tragen musste.

In dieser Zeit haben wir sexuell wirklich absolute Höhepunkte erreicht.

Daraus schließe ich dass wir beide einen gewissen Gipsfetisch haben.

Jetzt die eigentliche Frage, gibt es eine Möglichkeit sich gezielt einen Knochen zu brechen, ja die Schmerzen und möglichen Folgen sind mir bewusst. Beruflich wäre das unkompliziert da ich selbstständig von zuhause arbeite.

Die rechte seite käme nicht in Frage da ich auf bleibende Schäden gerne verzichte.

Haltet mich nun bitte nicht für verrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xxgirl19 23.09.2016, 17:14

du brauchst dir dazu nichts brechen, wickel dir einfach irgendwas mit gips ein und mach es nach dem sex wieder ab. :) gibts so ne halbhüllen/gipsschalen :)

0

Ich glaube nicht, dass ihr einen Gips-Fetisch habt. Ich glaube eher, es geht um die Bewegungsunfähigkeit deinerseits- und die kann man ja wohl auf die verschiedensten Arten herbeiführen.( Ja, auch mit Gips-Binden-(Apotheke)- kann man auch um gesunde Gliedmaßen wickeln) Da gibts doch so viele Spielarten. Schenkt euch doch zu Weihnachten einen Bondage-Kurs...Scheinbar habt ihr zwei euch doch gefunden...vielleicht ist es auch die Unterwerfung, die euch so anturnt. Spielt einfach ein bisschen- Knochen brechen ist da nun wirklich nicht nötig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sakie1104 24.09.2016, 02:31

Hmm deine Antwort ist einerseits wirklich hilfreich und evtl wäre das wirklich was für uns.

Und ja da hat viel mitgepielt ;)

0

Man kann sehr viel in der Frage schreiben, wenn man nicht nur den Titel sondern auch die Details benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sakie,

entweder kürzer fassen oder zu deiner eigenen Frage einen Kommentar schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tut mir sehr leid aber du musst noch mal vom pferd fallen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da unten ist nichts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?