Haie und ihr fressverhalten

3 Antworten

Haie fressen keine Menschen. wenn sie schon mal angreifen dann nur um ihr Revier zu verteidigen weil sie bewußt oder unbewußt provoziert werden oder weil sie nur prüfen wollen was sie vor sich haben. das müsssen Haie mit ihrem Maul tun. aber das kommt selten vor. wenn sie selten mal angreifen lassen sie so gut wie immer nach dem ersten biss von Menschen ab da sie nicht zu ihrer Beute Zählen. außerdem können von den weit über 400 Arten nur etwa 10 -12 dem menscen überhaupt mal gefährlich werden. die meistensind kleine Tiere die Krebsr Muschen und keine Fische fressen. die beiden gößten das 18 Meter lange wahai und der bis 14 Meter lange Riesehai sind reine Planktonfresser und harmlos. das gilt auch für den bis zu 5 Meter langen Riesenmlaulhai. ihr freßverhlaten kommt immer auch die Art an. richtige Rudeltieren die gemeinsam jagen sind haie nicht wirklich aber man kann sie eingige Arten an bestimmten Plätzen in größere Zahl antrefen wie einge Riffhai und auch Hammerhaie.

Das war mal wieder ein Film, der über Sensationsgier und Tricks Geld einbringen soll. Die Antworten zu Deinen 5 Fragen erübrigen sich, wenn Du die nächsten Zeilen liest.

Haie sind ungefährlich, scheu, ängstlich, vorsichtig. Menschen und deren Fleisch passen überhaupt nicht zum Beute- und Fress-Schema von Haien. Menschenfleisch steht überhaupt nicht auf deren Speisezettel. Natürlich sind in der Vergangenheit immer wieder Haiangriffe in der Presse berichtet worden, aber nicht wahrheitsgemäß sondern aus Sensationsgier. Wenn man nach den Gründen sucht, so ergeben sich folgende Tatsachen: Die Meere sind überfischt, den Raubfischen bleibt zu wenig Beute, Haie finden zu wenig Nahrung. An den Stränden jedoch gehen Badegäste mit verschlossenen Plastikbeutel, die sie sich am Frühstückstisch gefüllt haben, ins Wasser um mit dem Inhalt kleine, bunte Fische anzulocken um damit das Foto noch besser wirken zu lassen. Also kommen kleine, bunte Rifffische in Schwärmen. Haie wittern diese Beute auf viele Kilometer und hoffen auf Fressen. Dabei aber ist dann der Mensch im Wege. Die Folge sind Haiangriffe. Wer diese Mätzchen lässt, hat keine Haiangriffe zu befürchten. Nebenbei gesagt: es sterben jährlich etwa 50 Personen durch Elefantenangriffe, etwa 20 Menschen finden pro Jahr den Tod durch herab fallende Kokosnüsse und nur 5 Personen finden den Tod durch Haiangriffe. Also, Haie sind nicht gefährlich, ich selbst hatte schon über1000 Begegnungen, schau mal auf diese Seite:

www.tauchen-mit.klaus.net

....noch eine Ergänzung...

in den Gewässern der Galapagos - Inseln werden jährlich mehr als 1 Mio. Haie mit sogenannten "longlines" gefangen. Ihnen werden auf den Schiffen bei lebendigem Leibe die Flossen abgeschnitten und die Körper wieder ins Meer geworfen. Dort können sie sich nicht mehr bewegen, keinen Sauerstoff mehr aufnehmen und ersticken bei lebendigem Leibe. Warum das alles??? Nur weil reiche Chinesen in ihrem Aberglauben in den Haiflossen ein Potenzmittel sehen.

Eine Schande ist das .....

Gruß Klaus

Deine Antwort ist sehr aufschlussreich, vielen lieben dank, aber denoch bleiben die Fragen offen. Was die Menge an Nahrung z.B. betrifft die ein Hai zu sich nimmt und sein Verhalten mit seiner Beute, dabei sei mal vernachlässigt das es sich in meinem Beispiel um einen bzw. mehrere Menschen handelt.

Das dieses im Film übertrieben dargestellt wurde, war mir ehrlich gesagt auch irgendwie klar, weshalb ich zu meiner eigenen Sicherheit hier die Frage gestellt habe in der Hoffnung meine eigenen Gedanken, die ich mir während des Filmes gemacht habe, bestätigen zu lassen.

Ich werde mir nachher deinen Link anschauen, das ist für jetzt gerade ein wenig zuviel Lesestoff, den ich vermutlich nicht mehr ganz aufmerksam lesen würde.

0

ich bin zwar kein expert doch früher hab ich immer wieder dokus über haie gesehen. Das was ich noch weis ist -ein hai zerreist seine beute in stücke udn das braucht zeit . -haie essen manchmal sehr viel und manchmal über tagelang nichts -ein hai kommt auf 80kg Fisch pro Jahr -hai jagen nchit im rudel(nur wenn ein blutrausch entsteht,was aber auch zu gegenseitigen verletzungen führt) -hai greifen nie absichtlich menschen an weil sie die silouete einen menschen nicht kennen (hai angriffe entstehen durch das baden mit ofenen wunden oder dadurch dass ein surfer ein seinem brett liegt ,so sieht esaus als würde eine große robbe an der oberfläche schwimmen)

MfG GoldDust

soweit richtig, nur Menschenblut (offene Wunde) interessiert Haie überhaupt nicht.

0
@fischtauchen

Ich dachte bisher, immer, das Blut die schon ein wenig interessieren würde. Ok, nicht so wie "das wackelnde Tuch des Toreo vor dem Stier", aber zumindest nehmen sie es wahr, aber das eine etwas größere Menge Blut schon sein muss damit ein Hai sich davon anlocken lässt.

0

Ich verstehs nicht, warum (Veganer, Veggie, Fleischesser)?

Hi ihr. Ich bin seit bald einem Jahr Veggie.... Ja ich stehe dazu, mir ist es auch völlig egal, was andere essen.. Ich will nur mir im klaren sein, was ich esse und was nicht. Ich stelle euch mal 2 Situationen vor, die mich manchmal richtig ankotzen und ich möchte eure Meinung hören.. Also los:

1.Story (Schule) Wir saßen in der Klasse und hatten das Thema ,,Gewalt,, als plötzlich der Lehrer anfing, ja diese Vegetarier sind ganz schlimm, die machen die Fleischesser runter weil sie Fleisch essen... Sie protestieren gegen Pelz und sind richtig zickig. (Ich meine geht's noch? Warum redet er von allen Vegetariern? Es sind zwar ein paar Vegetarier die das auch machen, aber die meisten sind auch Veganer)

2.Story (Instagram-Kommentar) Gestern habe ich ein Bild von Peta kommentiert bei dem es um den Welt-Ei-Tag ging.. Man wurde aufgefordert Veganer zu werden, was ich nicht verstehe, da ja jeder selbst entscheiden kann was er isst und außerdem regiert ja die freie Meinungsäußerung..oder nicht?? Also ich hatte kommentiert, dass es zwar schlimm ist, aber man nun eben nicht auf alles Verzichten kann, da man sonst nur noch Fleisch und Knochen ist.. Man braucht Eier und Milchprodukte... Wenn man Veganer wäre würde man den Tieren ja noch mehr schaden, denn dann würde man ihnen das Futter wegfressen:'DD Jedenfalls wurde ich von ca. 5 Wütenden Veganern volgespamt, was das eigentlich soll, was für ein Ehrenloser Mensch ich doch sei...Und ich würde Tiere quälen, den ganzen Quatsch eben...

Was meint ihr dazu? Man wird von jeder Seite dumm angemacht, obwohl man nicht mal was macht, ich habe eine Meinung, die ich überall vertrete und das ist doch mein Gutes Recht aber des geht echt gar nicht, dass man so über einen herzieht bloß weil er kein Fleisch isst, oder bloß weil man Eier und Milchprodukte isst...

Was meint ihr zu der ganzen Situation? Wäre echt nett, wenn hier keine Beleidigungen oder so fallen würden...Danke:)

...zur Frage

Essstörung, ich schaffe es einfach nicht mehr?

Hallo ihr Lieben.

Seit ich vor einem halben Jahr ausgezogen bin, ist meinen Essstörung durch die Decke gegangen. An "guten" Tagen esse ich eine normale Kalorienanzahl (ca. 2000-2500 kcal) und jogge ca. 10 km. Ich hasse Joggen wirklich, ich hasse es so sehr, aber ich hab so große Angst zuzunehmen, dass ich laufe, bis ich nicht mehr kann. Meistens habe ich selbst wenn ich 3000 kcal esse noch Hunger, esse ich aber mehr, nehme ich sofort zu.

Das halte ich so höchstens drei Tage durch. Dann fresse ich so viel und so lange bis ich nichts mehr in mich reinbekomme. Schokolade, pure Erdnussbutter, Müsli, auch Obst und Gemüse, Brot, Nüsse, alles. Ca. um die 1400 kcal pro Fressanfall. Am nächsten Tag geht es mir furchtbar, ich habe Durchfall, oft auch eine Magenschleimhautentzündung, vom psychischen Zustand ganz zu schweigen.

Meistens esse ich dann gar Nichts, wenn ich es körperlich schaffe, dann Jogge ich wieder, wenn nicht, liege ich den ganzen Tag im Bett. Wenn ich es nicht geschafft habe Sport zu machen, folgt darauf meistens eine Woche komplett ohne Sport in der mit sehr wenig Essen, bevor ich mich aufrappeln kann wieder normaler zu essen.

Es ist ein Wunder, dass ich noch kein Übergewicht habe, weit entfernt davon bin ich allerdings nicht mehr. Mittlerweile habe ich erhöhte Cholesterinwerte, die anderen gesundheitlichen Schäden will ich gar nicht wissen. Meine Noten werden immer schlechter, ich will nur noch Fernsehen, unternehme nichts mehr und soziale Kontakte sind ein Fremdwort für mich. Ich hab schon ewig viel rumexperimentiert, mir alles erlauben (5 kg in zwei Wochen zugenommen), vegan (dann halt vegane Fressanfälle), intuitives Essen (zu wenig gegessen -> wieder Fressanfall), Therapie (2x abgebrochen, weil nichts geholfen, nochmal 2 Anläufe -> Zitat: Ist doch ok die Essstörung, wenn du so mit Emtionen umgehst. Zitat Nr. 2: Also für ne Essgestörte bist du aber schon ... "wohlgenährt")

Das geht jetzt so seit über fünf Jahren. Ich kann nicht mehr. Das Leben machen mir so einfach keinen Spaß. Früher Habe ich gegessen was ich wollte, oft auch sehr ungesund, war unbeschwert und glücklich, habe einmal in der Woche nur Sport gemacht und sonst einfach ein aktives Leben geführt. Ich hatte keine Sorgen. Und ich war wirklich sehr schlank. Ich will einfach nur zurück, aber ich habe keine Hoffnung mehr es da jemals rauszuschaffen.

Bitte bitte kann mir irgendjemand helfen???? Ich bin Für jeden Tipp, Essensplan, etc. irhendwas, dankbar.

Danke und alles Liebe,

jj

...zur Frage

hai angriff beim tauchen

greifen haie auch taucher an oder nur menschen an der wasseroberfläche? danke:D

...zur Frage

meine Katze hat NOCH NIE eine Maus gefangen!

Ich habe sie seit 10,5 Jahren und wir haben einen Garten mit jeder Menge Mäusen!! Wieso fängt sie nie Mäuse?

...zur Frage

Würde der Megalodon einen Menschen töten/angreifen?

Wenn der Meg natürlich noch leben würde. Weil Haie greifen Menschen ja nur an wenn sie sich bedroht fühlen, da sie Menschen als Delfine sehen und vor diesen grossen Respekt haben. Nun ist die Frage ob das auch für den Meg gilt der ja auch ein HAI ist.

...zur Frage

Gute spannende Hai Filme?

Kennt ihr gute Hai Filme wie ,,der Weiße Hai''?

Und weiß jemand wie ein Film heißt: dort sind Menschen auf einem Boot und gehen baden im Meer danach kommen sie nicht mehr auf das Boot und dann kommen Haie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?