Hagelschaden - Ablauf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn dort in der Region sehr viele Hagelschäden waren, dann kann es auch sein, dass ein Sammeltermin stattfindet - also nicht der Sachverständige zu einem hinkommt, sondern man zu einer Sammelstelle fährt wo alle Fälle derr Region begutachtet werden.

Solch ein Termin geht dann eher nicht in 1-2 Tagen.

Einen eigenen Sachverständigen sollte man bei Kaskoschäden dagegen zuerst mal nicht einschalten, das führt so gut wie immer zu juristischen Streitigkeiten wegen Kostenübernahme etc.

Wenn das Gutachten der Versicherung aber nicht dem entspricht worauf man Anrecht hätte, bleibt nur mehr dieser Weg über Gegengutachten und Streit.

In diesem Fall wird Dir warscheinlich ein Gutachter der Versicherung vorbeigeschickt. Der begutachtet den Schaden und rechnet aus, was die Reparatur kosten würde. Dieser Preis wird dann mit dem Wiederbeschaffungswert (was Dein Auto ohne hagelschaden kosten würde) Deines Autos verglichen, sollte der deutlich geringer sein ist es ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Du kannst Dir dann den Schaden auszahlen lassen (ohne Mwst), ob Du reparieren lässt oder nicht ist Deine Entscheidung und evtl anfallende Mwst bei einer Reparatur müsstest du unter Vorlage der Rechnung erneut von der Versicherung holen. Du kannst den Wagen auch in die Werkstatt geben und direkt mit der Versicherung abrechnen lassen.

Du kannst den Wagen sofort reparieren, nur bleibst Du auf den Kosten sitzen wenn Du der Versicherung kein Gutachten (bei geringer Schadenhöhe reicht evtl Kostenvoranschlag oder Rechnung) vorlegen kannst. Besser solltest Du eine Schadenabdeckzusage der Versicherung haben.

Du brauchst nicht einen Gutachter der Versicherung nehmen. Es ist oftmals so, dass die versicherung Einen beauftragt der zu Gunsten der Versicherung rechnet. Wenn Du einen Hagelschaden hast nehme ich an, dass letztens ein Unwetter in Deiner Gegend getobt hat. Wegen grossem Andrang werben daher kurz nach so einem Unwetter praktisch alle Gutachter mit Schildern wie "Hagelschaden-Gutachten hier". Du könntest auch einfach eine Prüfhalle bei zB Dekra anfahren und da mit einem Prüfer reden (die sind meist auch Schadengutachter). Um einen höheren Wert des Fahrzeugs zu haben kann dann auch gleich vorher eine HU gemacht werden.

Einem Gutachter müsstest Du lediglich Deine Versicherung nennen und ihm eine Abtretung seiner Kosten bestätigen. Der rechnet dann seine Kosten direkt mit der Versicherung ab. Genauso kann das nachher auch mit der Reparatur gehen.

Da Du jetzt schon einen Gutachter von der Versicherung bestellt hast solltest Du nochmal anrufen. Die Kostenübernahme abklären und evtl rügen, dass es Dir zu lange dauert bis sich der Gutachter der Versicherung meldet und Dir selbst einen Gutachter nehmen willst.

OmriC 23.10.2012, 10:04

Ja genau, also meine Mutter und meine Schwester ihr Auto haben auch einen Hagelschaden vom Unwetter! Vielen Dank! Ich warte einfach mal 2-3 Tage, bis der Gutachter sich meldet.

0

Normalerweise meldet sich der Gutachter innerhalb 1-3 Tagen. Die Kostenübernahme bestätigt die Versicherung sobald sie das Gutachten hat. Besprechen Sie das mit dem Gutachter (wann er das Gutachten fertig hat und weitergibt) Ich habe jetzt mal unterstellt das es wirklich ein Hagelschaden war.

bei mir waren es so 1-2 wochen ....der Gutachter schaut ob es wirklich die witterung war oder man selbst hand angelegt hat..

Danach zum Lackierer für ein Kostenvoranschlag...

Was möchtest Du wissen?