habt ihr euren Brüdern früher auch zwischen die beine getreten?

6 Antworten

Ich habe früher meine drei Jahre jüngere Schwester immer ganz schön dolle... nun ja, "verprügelt" ist das falsche Wort, aber es kommt dem nahe. Wenn sie mir auf die Nerven ging (und ich war sehr jähzornig), dann hab ich sie herumgeschubst und wenn sie sich gewehrt hat wurde ich noch grober. Hab sie richtig durch die Gegend geschmissen. Das tat mir späterhin ziemlich Leid, wenn ich daran dachte, aber selbst sie meinte vor nicht allzu langer Zeit, das sei weitestgehend normal. 

Haha, einmal hab ich ihr ein ziemlich großes Batmobil aus Hartplastik volle Kanne ins Gesicht geworfen^^ Doch doch, teilweise haben wir uns ziemlich gefetzt, wobei eigentlich sie immer die Leidtragende war. Ein- oder zweimal kam das sogar vor, wenn sie Besuch von Freundinnen hatte, was schon ziemlich daneben ist.

So sind Kinder halt. Die Tabus und "Gebote" moralischer Natur entwickeln sich wohl erst nach und nach in ihren Feinausprägungen.

Muss dazu sagen, das ist nie aus sadistischen Tendenzen heraus passiert, sondern war schlicht der erwähnte (Jäh-)Zorn. So manches Mal hat sie es auch wirklich provoziert, dann wurde es noch schlimmer.

Zum Glück hat sie mir nie zwischen die Beine getreten, sonst wär es aus gewesen.

Streit ist normal, das übt die sozialen Kompetenzen.

0

Ich habe nur Schwestern gehabt, wir haben uns an den Haaren gezogen 😂
Aber meine Jungs haben das auch schon getan, den Schmarrn haben die beim Kindergarten aufgeschnappt!
Aber ich hab ihnen erklärt was da eigentlich passieren kann, dann war das tabu bei uns.
Mei Streitereien gehören dazu da kann man die beste Erziehung haben.
Ich sperre meine Kinder nicht ein und das se da mit Sachen manchmal Heim kommen wo sich die Gesichtsfarbe der Eltern ändert ist normal.

Hey!

Klaro :) Habe mit meinem Bruder immer gern gekämpft. Haben uns dann auch in die Eier getreten, an den Schwanz gefasst und zugedrückt und so... Glaube das machen alle so.

Du?

Was möchtest Du wissen?