haben katzen auch mal schlechte tage?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht nur Menschen sind manchmal schlechter gelaunt oder fühlen sich körperlich nicht wohl. Auch bei Tieren ist das normal. Katzen merkt man es auch seltenst an, wenn ihnen unwohl ist - sie schnurren selbst dann, wenn es ihnen nicht gut geht. Aber gerade deshalb soll man es bei Katzen besonders akzeptieren, wenn sie ihre Ruhe haben wollen, damit sie sich erholen können, ohne dass mit ihnen rumgepusselt wird.

Dauernt wird er auch keine Lust haben. Den Katzen sind Nachtaktive Tiere, irgendwann wird er Tagsüber auch müde sein und lieber auf der faulen Haut liegen. Wenn dein Kater Hunger bekommt, wird er schon noch angekrochen kommen.Also mach dir deshalb keine Gedanken darüber.

Isst er überhaupt nichts? Hat er vielleicht Bauchschmerzen, oder so? Wenn er morgen immer noch so komisch ist, nichts essen will und vielleicht sogar Durchfall oder so etwas hat, dann würde ich zum Tierarzt gehen.

Katzen können auch mal schlechte Tage haben, aber eigentlich sollten sie dann noch essen.

Wenn der Zustand länger andauert, solltest du einen Tierarzt aufsuchen. Katzen sind sehr sensible Tiere und haben ihren ganz eigenen Kopf. Sie teilen es dir schon mit ihrer ureigenen Körpersprache mit, was sie wollen und was nicht. Alles Gute für dich und deinen Stubentiger! ;)

vill. ist er krank ?? ich würde mal mit meinem TA reden (:

aber ich denke schon das katzen mal schlechte tage haben weil wir haben ja auch mal schlechte tage :)