Habe so einen kleinen Spatz gefunden der noch nicht Fliegen kann, was soll ich mit denn nur tun?

 - (Tiere, Vögel, Wildvögel)

10 Antworten

Sofort wieder da hin bringen, wo du ihn her hattest.

Die verlassen das Nest, bevor sie richtig fliegen können, und werden von den Eltern am Boden weiter gefüttert!

Diesen Vogel hätten Sie gar nicht erst mitnehmen dürfen.

Sie sollten da gar nichts tun und der Natur einfach ihren freien Lauf lassen.

Das ist in jedem Falle das Beste, was Sie für die Natur leisten können.

Der Mensch braucht die Natur.

Umgekehrt braucht die Natur den Menschen aber nicht.

Im Gegenteil, denn es zeigt sich immer wieder, dass jedes Eingreifen des Menschen der Natur Schaden zufügt.

Der Mensch kennt und versteht auch heute im Jahre 2021 nur einen sehr kleinen Bruchteil dessen, was das komplexe System Natur ausmacht.

Auch deshalb kann er nie das Richtige tun, denn niemand weiß, was das Richtige ist.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Bitte lassen wo er her ist.

Jetzt sind Ästlinge unterwegs. Das sind Küken wie deines. zu groß fürs Nest. Aber noch nicht groß genug um zu fliegen. Die Eltern versorgen sie weiter....wenn man die Küken nicht entfürt!

Also bitte NICHT IMMER ALLES EINSAMMELN.

Das ist ein junger Fink. Bring ihn so schnell wie möglich wieder zurück! Die Eltern füttern ihn am Boden weiter und finden ihn durch sene Rufe. Sie suchen und vermissen ihn schon! Wenn du ihn jetzt zurückbringst, füttern sie ihn weiter. Aber wenn sie ihn erst einmal aufgegeben haben und er dann zurückkommt, fangen sie nicht wieder an zu füttern, also bring ihn bitte SOFORT dahin zurück, wo du ihn gefunden hast!

Wieder einer, der nicht weiss, was ein Ästling ist. Man sollte Fachbegriffe nur in den Mund nehmen, wenn man genau weiß, was diese bedeuten.

0
@gregor443

Wenn Die es so gut wissen, können Sie mir ja erklären, was ein Ästling dann ist. Ich weiß, dass der Begriff ursprünglich für Falken und Eulen verwendet wurde, und nicht für Finken, falls Sie das meinen

Übrigens hat auch NABU eine Infoseite über Ästlinge, wo diese Ästlingsphase als "ein Zeitraum, in dem sie noch nicht voll flugfähig sind, sich aber bereits außerhalb ihres Nestes aufhalten" beschrieben wird. Daher stammt übrigens auch das Bild des FS...

https://berlin.nabu.de/tiere-und-pflanzen/was-tun-wenn/13873.html

0
@BlackMamba05

Ästlinge sind grundsätzlich nicht flügge und weil sie nicht flugfähig sind, sich aber nicht mehr im Nest, sondern auf Ästen aufhalten, werden sie Ästlinge genannt.

In ihrem Falle handelt es sich um einen flüggen, ausgeflogenen Jungvogel, der flugfähig ist, aber am Boden sitzt.

Nicht einmal, wenn er auf einem Ast säße, wäre das ein Ästling, weil er flügge ist.

Was den NABU anbetrifft, ist es sehr beschämenswert, dass man auch dort nicht um die fachliche Korrektheit dieses Begriffes Bescheid weiß.

1
@gregor443

Okay, dann war ichirgendwie falsch informiert. Danke für die Korrektur!

0

Was möchtest Du wissen?