Habe sehr alte Zähne und Schädel vom Wild aus Nachlass gefunden, Kann mir jemand sagen was für Tiere es waren?

bild 1 - (Tiere, Zähne, Natur) bild 2 - (Tiere, Zähne, Natur) bild 3 - (Tiere, Zähne, Natur) bild 4 - (Tiere, Zähne, Natur) bild 5 - (Tiere, Zähne, Natur)

4 Antworten

Das erste Bild scheint der Schädel einer Katze zu sein.

Bild zwei der einer Rabenkrähe:

http://www.praeparationsatelier-armbruster.de/bilder/schaedel_skelette/images/Rabenkraehe%20Schaedel%20Praeparat.jpg

Bild drei  sind die Haken (Eckzähne) einer Bache (weibliches Wildschwein) und Haderer (obere Eckzähne) eines Überläuferkeilers. Bild weiblich:
http://up.picr.de/1878131.jpg

und hier auch zu sehen:

http://up.picr.de/6946724pmr.jpg

Ebenso auf dem  Bild die Schneidezähne einer Wildsau, die auf Bild vier zu  sehen sind.

Hier noch ein Bild zu den Eckzähnen:
http://www.waidmanns-dank.de/wp-content/uploads/2013/11/Schwarzwild.jpg

1: Keiler Haderer - Eckzahn oben
2: Keiler  Hauer - Eckzahn unten
3: Bache Haken (Eckzahn).

Und hier nochmal der Unterschied - links weiblich/rechts männliches Wildschwein:

http://edoc.hu-berlin.de/dissertationen/agrar/otto-grit/HTML/objct6.gif

Die Haken der Bache verjüngen sich zur Wurzel hin, die des Keilers nicht.

Auf Bild fünf dann wieder Haken von Bachen wie Hauer (Eckzähne) des Keilers.

Von links nach rechts so ist das erste ein Katzenschädel, das zweite Rabe oder Krähe, ganz rechts die Zähne eines Keilers (junges männliches Wildschwein) und die anderen Zähne wahrscheinlich auch Wildschwein.

Katzenschädel, Krähenschädel. Die Zähne sind alle vom Wildschwein, ganz rechts die Hauer von Keilern.

4 Ausgestopfte Tiere aus Nachlass

Hallo zusammen!

Ich habe aus Nachlass meines Opas 4 Ausgestopfte Tiere (Tierpräparate) übernommen. Hierbei handelt es sich um: ein Eichhörnchen, ein Jagdfasan, ein Mäusebusard, und ein Eichelhäer.Meine Frage ist nun was kann ich mit den Tieren machen??Das mit dem Verkauf solcher Ausgestopften Tiere ist ja so eine Sache...Wenn ich die Tiere verkaufe, wie viel kann ich dafür verlangen.Ich bin in der Richtung zwar kein Fachmann und habe von solchen Tieren keine ahnung aber für mich sehen die Tiere noch ganz gut aus.Sie hingen auch viele Jahre in Opas Jagdzimmer mit Rehgehörnen und Hirschgeweihen.Wie meine Oma sagte handelt es sich bei dem Mäusebussard, und dem Eichhörnchen Exemplare die Opa vor Jahrzehnten Todgefahren vom Straßenrand holte.Der Jagdfasan, und der Eichelhäer dagegen, kamen bei einer Treibjagd im Erdingermoos, durch ein Hagel grober Schrote ums leben...

Vielen Dank für eine Antwort im vorraus

Gruß Hosenass

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?