Habe keine Ausdauer in Fußball, mir fällt das Rennen schwer. Warum?

6 Antworten

Hallo! Der Arzt? Helfe Dir selbst, ist aber hart. Man muss Fähigkeiten wie Schnelligkeit, Kondition, Härte gegen sich und andere haben, natürlich technisches Talent, Spielverständnis und eine gute körperliche Präsenz.

Wichtig ist, dass Du individuell ein gutes Training machst, und da kannst Du auch alleine arbeiten. Möglichkeiten : Hilfreich als Training sind kurze Sprints, Schlusssprünge, Kniebeugen mit dem Körpergewicht oder mit leichtem Gewicht ( 20 - 40 Kg) leicht in die Knie gehen und leicht hochspringen. Wadenmuskeln trainierst Du, indem Du im Stehen immer wieder auf die Zehen steigst. Für die körperliche Präsenz - Durchsetzungsvermögen - einige Liegestütze ( Trizeps, Brust ) Klimmzüge ( Bizeps ) und sit-ups für die Bauchmuskeln. Ganz wichtig: Ausdauer - joggen. Min. jeweils 30 Minuten, langsam. Jedes 3. Mal Intervall, ist gerade für Fußballer ideal. Trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst.Du läufst ca. 4 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. Mindestens ½ Stunde. Ich wünsche Dir viel Glück, Spaß und Erfolg –schönes Wochenende.

Um Ausdauer zu gewinnen, würde ich neben dem Training zusätzlich Sport treiben, zb. Radfahren. Das bringt Kondition, und wenn man regelmäßig Sport macht kommt die Kondition nach der zeit von alleine :)

trainieren - z.b. die ausdauer mit joggen oder walken oder andere sportarten mit viel ausdauerverbrauch

Was möchtest Du wissen?