Habe ich meine Zukunft nun entgültig versaut?

7 Antworten

Ich würde an deiner Stelle die Klasse wiederholen.

Das ist zwar immer blöd, aber du verlierst nichts dadurch. Eigentlich gewinnst du nur. Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, würde ich die 10. Klasse der Realschule auch noch einmal wiederholen. Und ich hatte einen Schnitt von 3,0 in den Hauptfächern.

Ab einem bestimmten Zeitpunkt sind Noten egal. Dir werden jetzt sicherlich nicht viele Türen offen stehen, aber man kann in vielen Unternehmen mit viel Fleiß und Engagement aufsteigen und mehr Geld verdienen. Wenn du dich später dann woanders bewirbst, wird man dich nur noch nach Berufserfahrungen und nach Arbeitszeugnissen fragen.

Mach ne gute Ausbildung. Wenn du dich da anstrengst kannst du noch meister/ Studium machen.

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren."
Bertolt Brecht

Liegt alles weiterhin in deiner Hand :)

„Verfällt“die For-Q mit dem zeugnis der fachhochschulreife?

mal angenommen: ich besuche die höhere berufsfachschule (2 jahre) zum erwerb der fachhochschulreife und habe die for mit q-vermerk. wenn ich dann anschließend noch abitur machen will: gilt diese dann noch, oder gilt dann nur das zeugnis der fachhochschulreife, was ja alleine nicht zum besuch des (beruflichen) gymnasiums berechtigt? wohne in Nrw

...zur Frage

Sollte ich das Gymnasium verlassen?

Ich überlege das Gymnasium zu verlassen weil die Anforderungen in Mathe und Physik zu hoch für mich sind in Mathe kriege ich schon eine 5 auf das Zeugnis und in Physik vielleicht auch habe da auch schon 4- mündlich und ich weiß nicht ob ich dann ne 5 in der Arbeit geschrieben habe und dann ne 5 plus auf das Zeugnis bekomme sitzenbleiben wäre für mich keine Option weil es echt peinlich für mich wäre vor allen die ich kenne die einzige zu sein die das Jahr nicht geschafft hat und es würde mir auch nicht helfen weil ich mich in dem Jahr weder in Mathe noch in Physik verbessern würde dazu kenne ich mich selber zu gut. Das Problem ist das es auch keine Realschulen in meiner Stadt gibt nur Gymnasien und Igs und die Igs mag ich garnicht leiden war da auch schon drauf und will dort nie wieder hin . Auf meiner Schule bin ich auch nicht beliebt und werde von manchen Leuten gemobbt das ist mir eigl relativ scheiss egal was soll ich eurer Meinung nach machen ich will halt Abi und meine Eltern stolz machen mal ein Jahr ohne viele 3,4 und 5en auf dem Zeugnis

...zur Frage

Muss ich das Zeugnis vorzeigen?

Hallo, ich mache ab dem 1.3 meine Ausbildung bei der Bundespolizei und Zurzeit besuche ich noch die 1jährige Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Handel. Jetzt bekommen wir ja das Halbjahreszeugnis und habe mich natürlich überhaupt nicht angestrengt und bin auch ein paar mal zuhause geblieben. Kann mir einfach nicht vorstellen das die das Zeugnis sehen wollen oder liege ich da falsch? Weil ich meine das hat garnichts mit der Ausbildung zutun und mein Abschlusszeugnis musste ich ja bereits schon vorlegen, oder muss ich es doch vorzeigen? Danke

...zur Frage

Schule macht mich unglücklich - würdet ihr aufhören?

Hallo Zusammen:)

Wie ihr dem Titel entnehmen könnt: Schule macht mich unglücklich. Zurzeit befinde ich mich in meinen Ferien & genieße diese in vollen Zügen. Indes mache ich mein Abitur und habe in 2 Monaten, sprich im Juni knapp mein Fachabi. Vor den Ferien mussten wir ein Pojekt machen, das 7% in's Zeugnis zählte. Nicht viel, aber leider habe ich es versaut. 4 von 15 Punkte. Es ist aber nicht nur die Punktanzahl, die mich unglücklich macht. Viele Faktoren spielen da auch eine größere Rolle, aber das wäre zu viel Text. Mein Traum und Ziel ist es, zu studieren. Es ist nicht das lernen, das mich unglücklich macht, ganz im Gegenteil. Es sind andere Faktoren, warum mich ausgerechnet die Schule unglücklich macht. Hat also nichts damit zu tun, dass mich der Stoff belastet oder ich damit nicht klar komme. Wie bereits erwähnt: In mehr als 2 Monaten habe ich mein Fachabi und könnte mich damit (Nach einem FSJ) zum Studiengang anmelden. Was würdet ihr machen? Komplett Abitur durchziehen, mit dem Gedanken dass ihr dabei nicht richtig glücklich sein könnt aufgrund von faktoren wie z.B Lehrer, die nach Sympathie benoten (Nein Schulwechsel ist keine Option) oder weil ihr einfach mal was neues erleben wollt? oder würdet ihr sagen, dass ihr es beim Fachabi belassen würdet?

...zur Frage

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich brauche Hilfe, mein Leben ist zurzeit sinnlos?

Ich bin 20, fast 21, und mache momentan den ganzen Tag etwa gar nichts außer die Zeit vertreiben, und zwar drinnen, Zuhause bei den Eltern.

Ich warte momentan seit einem Jahr und wahrscheinlich sogar noch für ein weiteres Jahr auf einen Studienplatz für Wirtschaft, wobei ich noch nicht einmal weiß, ob sie mir liegen wird, es ist lediglich ein Vorschlag meiner Vaters und ich erhoffe mir daraus mehr Möglichkeiten für die Zukunft. Vielleicht verschwende ich also auch einfach nur noch mehr Zeit. Ich habe bisher nur das Abitur, und kein gutes, weswegen ich Wartesemester benötige.

Ich weiß aber echt nicht bzw. kann mich nicht entscheiden, was ich im Leben machen soll und welche Richtung ich einschlagen soll. Ich habe viele Ziele vor Augen, aber nicht den Weg. Ich weiß von Sachen, die ich erreichen möchte, aber nicht wie ich das tun kann. Ich möchte irgendwann genug Geld für eine Familie verdienen, und auch genug dass man keine finanziellen Schwierigkeiten hat und sich etwas leisten kann, und bestenfalls sodass mir der Beruf auch noch gefällt, aber ich weiß wirklich nicht, wie ich dahin kommen soll, vorallem in meiner momentanen Lage.

Freunde und Bekanntschaften, mit denen ich regelmäßig etwas unternehme könnte, habe ich momentan keine. Ich möchte Leute kennenlernen aber ich weiß nicht wie, denn zusätzlich dazu, dass ich sowieso soziale Schwächen und Schwierigkeiten mit kennenlernen habe, habe ich momentan auch absolut kein Umfeld, in dem ich Leute kennenlernen könnte. Ich bin ja nur Zuhause. Ich möchte rausgehen, aber ich weiß nicht wohin, und bisher lief es dann immer so, dass ich alleine raus ging, mit niemandem überhaupt irgendwie geredet geschweige denn jemanden kennengelernt habe, und umso depressiver und psychisch erschöpfter wieder nach Hause zurückkehrte.

Ich fühle mich leer. Den ganzen Tag denke ich nach, über alles, über das Universum, mein Umfeld, die Geschehnisse des Tages, verschiedene Sachen, die Realität, das Leben, mein Leben, das Leben anderer, einfach alles, aber manchmal sind meine Gedanken auch ganz anderer Natur und dann quälen sie mich nur.

Ich bin komplett einsam, ich habe hier nur meine Eltern. Geschwister habe ich keine. Verwandschaft lebt komplett im Ausland (Griechenland, mein Heimatland). Freunde habe ich hier keine wirklichen. Niemanden zum Sachen unternehmen. Niemanden zum Rausgehen...

Ich sehe momentan einfach keinen Sinn mehr in meinem Leben. Ich brauche wieder eine Richtung, in die ich mich bewegen kann. Ich brauche definitiv Freunde und Bekanntschaften, Kontakte. Ich bin zwar introvertiert, so würde ich von mir behaupten, aber ich habe diese Einsamkeit absolut satt.

Ich wünsche mir den Kontakt zu bestimmten und guten Menschen so sehr und es ist etwas, was ich nicht bekommen kann. Einige potentiell gute Freunde leben in Griechenland und ich bin durch meine Situation (Frage zu lang, Fortsetzung steht in den Kommentaren)

...zur Frage

Muss ich die Höhere Handelsschule verlassen?

Hallo ihr lieben,

ich besuche zur Zeit die 2 jährige Höhere Handelsschule im ersten Halbjahr. Nun gibt es bald Zeugnisse und ich habe so Angst, dass ich die Schule verlassen muss. Dazu müsst ihr wissen, dass ich schon volljährig bin.

Das Problem ist, dass ich sehr sehr viele Fehlzeiten habe, die ich jedoch immer mit einem Attest entschuldigen lassen habe. Am Anfang (bis zum Bergfest) hatte ich wirklich gute Noten und mir fällt die Schule bis jetzt nicht schwer. Doch wegen meinen Fehlzeiten sind schon einige Lehrer "sauer" und geben mir schlechte mündliche Noten. Verständlich... Es wird wahrscheinlich so sein, dass ich ca zwei 5en auf dem zeugnis bekomme, von denen ich aber vielleicht eine mit einer 2 ausgleichen kann. Wenn überhaupt.

Was meint ihr, darf ich die Schule trotzdem weiter besuchen? Ich habe leider kein gutes Gefühl und hoffe ihr könmt mir weiterhelfen.

Vielen Dank im Voraus! Lg Meli

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?