Habe ich im Leben versagt?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Versagt hast Du nicht! Ehr wer anders.

Klingt als hättest Du früher sehr viel Druck von zu Hause gehabt, hohe Erwartungen wurden sicher gestellt.

Es gibt viel Möglichkeiten auch ohne Berufsabschluss Geld zu verdienen.

Eine Freundin findet sich, nur die Augen auf halten.

Deine Einstellung im Moment macht Sorgen, versuch erstmal den Kopf frei zu bekommen von Deinem alten Stress, nimm Dich zurück.

Kopf hoch das wird schon!

Wünsche das Beste

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Wenn du in deinen aktuellen Job als Gärtner glücklich bist, dann solltest du dabei bleiben! Es gibt auch in dem Bereich Ausbildungen, die dich dann ggf. eher ansprechen. Und wenn du gar keine machen möchtest, dann bleibst du eben da, wo du aktuell bist.

Hoffe du bist auch in professioneller Behandlung, da du von Depressionen und Ängsten sprichst. Diese kannst du nur in den Griff bekommen, wenn du auch etwas daran arbeitest und dir helfen lässt.

Woher ich das weiß:Beruf – Schulsozialarbeiterin

Nur Mut!

Du hast eine Arbeitsstelle und bist jung!

Es kann und wird sich noch so viel verändern - vielleicht werden aus Kollegen Freunde, vielleicht entwickelst du Freude an der Arbeit in der Gärtnerei, später erneuter Studiumanlauf…

das kannst du doch, wenn du Spaß an der Arbeit hast!

Wieso im Leben versagt? Als 77jähriger kann ich sagen, dass Du doch gerade erst anfängst mit deinem Leben. Du bist zu Beginn ein paar Umwege gegangen. Aber auch daraus lernt man. Wichtig erscheint mit zum einen, dass Du deine jetzige Arbeit fortführst, um erst mal eine Basis für die Zukunft zu haben. Von dieser Basis her könntest Du dich beruflich weiter entwickeln. Zum anderen solltest Du arbeitsbegleitend eine Therapie machen, um deine Ängste und depressiven Verstimmungen aufzuarbeiten. Also: Deine Zukunft liegt noch vor dir. Gestalten musst Du sie allerdings selbst.

Was möchtest Du wissen?