Kann man Soziale Arbeit studieren und im Nachhinein bei einer Behörde arbeiten?

6 Antworten

Klar. Guck aber vorher, manchmal nehmen die für die Jugendlichen auch Sozialpädagogen. Aber grundsätzlich, ja.

Also beim Sozialamt natürlich am leichtesten. Ich denke, die Polizei und das BKA haben andere Ausbildungen.

Ja, das kannst du.

Wobei es in Polizeibehörden schon anders aussieht, aber Jugendamt, JVA und viele mehr sind absolut kein Problem. Nach dem Studium hast du zahlreiche Möglichkeiten und wirst schon was passendes finden.

Ja klar!

Im Jugendamt arbeiten viele, die Soziale Arbeit studiert haben.

Ja kann man, es ist aber sehr viel schwerer reinzukommen, wenn die gleichzeitig Ihre eigenen Dualen Studenten haben

Wenige Plätze für externe Sozialarbeiter

Bei uns in Hamburg kommst Du auch mit solchen Studiengängen sehr gut in die Verwaltung!!! Wir haben Fachkräfte-Mangel..und zwar so richtig.

3
@Topotec

Ja, ich muss es immer wieder schmerzlich erfahren und daher spiele ich schon oft Hobbypädagogin

0

Wenn man bei der Agentur für Arbeit arbeiten möchte als Vermittler ist es egal was man studiert hat. Hauptsache man hat studiert, so ist es in Bayern.

Was möchtest Du wissen?