Habe ich eine Beinfehlstellung? Wenn ja, kann man etwas dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zum Orthopäden solltest du auf jeden Fall gehen, denn eine Fehlhaltung geht ja auch auf den Rücken, und du bekommst irgendwann Schmerzen an der Wirbelsäule.

Deine Beine allerdings wieder gerade zu bekommen, geht vermutlich nur noch mit einer OP. Sowas kann man regulieren, wenn Kinder noch sehr klein sind, bevor sie laufen, dafür gibt es entsprechende Schienen. Dass da deine Eltern früher nicht darauf gekommen sind? Waren die nicht mit dir bei den Untersuchungen beim Kinderarzt?

Auf jeden Fall ist der Orthopäde der richtige Weg.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LosAnonymus
07.03.2016, 16:58

Also bisher glaube ich nicht, dass mein Kinderarzt meine Fehlstellung erwähnt hat, da ich noch bis zu meinem 18. Lebensjahr zu diesem Kinderarzt bzw.Kinderärztin gehen werde und sie mich mitlerweile ziemlich gut kennt. Dass das jedoch übersehen wurde finde ich sehr schade, da meine Beine wirklich grauenhat aussehen und mein Rücken auch darunter leiden muss. Vielen dank für deine schnelle Antwort :)

0

Wie alt bist Du denn-wenn Du noch im Wachstum bist, ist das Problem vielleicht noch einfach zu lösen-wenn Du ausgewachsen bist, macht es operativ ein wenig mehr Arbeit, ist aber immer noch tägliche Routine in "echten" orthopädischen Kliniken.

Ich glaube nicht, dass Du nur mit Einlagen auskommst, man wird das schon mit einer OP machen müssen.

Allerdings nicht nur aus kosmetischen Gründen, sondern weil Du die Außenseite des Knies durch die veränderte Traglinie überlastest und hier der Knorpel über die Jahre leiden wird-bis zur Arthrose...

Sieh Dir mal Teil 4 unserer Serie zur Patellaluxation an-hier geht es genau um das X-Bein. Zwar aus einem anderen Blickwinkel, nämlich bei Kniescheibenproblemen, aber grundsätzlich weißt Du dann schon deutlich mehr über Dein Problem.

https://www.youtube.com/channel/UCbDOnlIeN1OzlCl\_lPBA6cA

Warte mit der Korrektur nicht zu lange-je später man das macht, desdo schwieriger ist es anschliessend-und wenn sich erstmal eine Arthrose gebildet hat, sind die Ergebnisse nicht mehr so gut wie vorher.

Wenn Du Schwierigkeiten hast, jemanden zu finden, der es korrigiert, kannst Du gerne mal vorbeikommen-wir haben ziemlich viel Erfahrung mit diesen Korrekturen, X-Beine sind da eher die einfachere OP.

Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, TR


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LosAnonymus
26.03.2016, 14:51

Vielen Dank für Ihre hilfreiche Antwort. :) 

0

Ja, es sieht extrem nach x Beinen aus. Geh zum Orthopäden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LosAnonymus
07.03.2016, 16:52

Dankeschön ^^

0

Das sind nicht eventuelle X- Beine, dass sind X- Beine.

Es gibt eben leichte und starke Varianten. Unbehandelt kann es im Verlauf zu starken Rückenschmerzen kommen und irgendwann kannst du das Ganze nicht mehr behandeln!

Der Orthopäde kann dir helfen, wir hier nicht, gerade kriegen wir deine Beine auch nicht mit unseren Worten :D

Sprich doch einfach deine Eltern darauf an, du scheinst ja noch unter 18 zu sein, da kann man das Ganze (mit Glück) noch ohne Op korregieren!

Ich wünsche dir alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LosAnonymus
07.03.2016, 17:39

Danke für die schnelle Antwort :) Ich denke dass ich in nächster Zeit einen Termin beim Orthopäden vereinbaren werde. Ich wollte mir nur sicher sein dass es wirklich x-Beine sind und dass man auch noch etwas dagegen unternehmen kann ^^ Vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?