Habe ich ein Loch im Zahn(Braune Flecken)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ja, das ist eindeutig karies ... waren das wirkliche keramikfüllungen, oder nur als solche getarnte kunstofffüllungen (die haben nämlich auch einen gewissen keramikanteil).

mir scheint, dass der za nicht sehr genau gearbeitet hat. die verarbeitung von keramik und kunststoff setzt eine penibelst trockene umgebung voraus (wurde mit kofferdam gearbeitet?)

auf jeden fall zweitmeinung einholen ... und vielleicht doch zu amalgam zurückkehren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eindeutig Karies - und dein Amalgam hättest du besser drin gelassen, denn der 

Kunststoff zieht sich schon beim Aushärten zusammen und bildet Randspalten und Sekundärkaries. Hatte meine Freundin auch: Sie ließ sämtlichen Kunststoff wieder durch Amalgam ersetzen und ist seitdem wieder schmerzfrei - sie hat sich nur eines geschworen: Kunststoff in die Backenzähne? - Nie wieder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast völlig recht. Der Zahn muß dringend behandelt werden. Auch ist es erforderlich, die Füllung zu legen, bevor die Bracktets eingesetzt werden. Frage Deinen ZA, wie er diese kariösen Stellen übersehen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zahn an sich sieht nicht gesund aus.
Das kleine Loch kann nach einem Monat auftreten, aber bei regelmäßigen putzen eher nicht. Es wird ein Loch sein aber kein tiefes.

Der braune "Riss" ist definitiv schon länger da. Und sieht auch nicht aus wie eine einfache Zahnverfärbung. Ob es Karies ist kann man nur durch Tests herausfinden.

Solang es, bei regelmäßigen putzen, nicht schmerzt ist es aber nicht zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dontknow0815
27.02.2016, 00:07

Nochmal dazu gesagt benutze mal etwas seltener Zahnseide. Die Zwischenräume sind ganz schön groß. Zahnseide begünstigt bei übermäßiger Nutzung Soetwas.
Auch übermäßiges putzen ist nicht zu gesund da sich dadurch der Zahnschmelz abreibt.

Lasse dir eine professionelle zahnreinigung machen. Die kostet zwar mal 40 Euro aus eigener Tasche aber sie ist alle 4 Jahre mal ratsam.

0
Kommentar von Dontknow0815
28.02.2016, 18:08

1. vor kurzem erst vom Zahnarzt gesagt bekommen. Und der ist gut habe sehr lang nach einem gesucht.
2. nein das Problem hatte meine Schwester mit 25
3. der Preis sagt über die Qualität der Reinigung garnichts aus.

0

Hallo, 

Diese braune Flecken und das Loch sind nicht in ein paar Wochen nach der Untersuchung entstanden. Bestimmt waren sie schon da und sie sind sehr auffällig. Auch ohne Rontgen kann man bestimmt merken, das hier etwas los ist. Der einzige Grund (woran ich denken kann) warum er dir nichts gesagt hat, wäre wenn dieser Zahn ein Weisheitszahn wäre. Diese Zähne werden normalerweise nicht erfüllt sondern gezogen. Vielleicht hatte er vor den Zahn nach der Braces Behandlung zu ziehen. ABER eines ist doch klar: er hätte dir sagen müssen, dass es noch ein Loch da gab. Ein Fehler hat er gemacht, meiner Meinung nach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wvoelker
28.02.2016, 18:26

Es ist durchaus möglich, daß es der Zahn Nr. 7 ist (s. Aufnahme) dann wird er auf keinen Fall gezogen. Auch ein Weisheitszahn wird wegen dieser im Grunde geringfügigen Karies nicht sofort  gezogen! Es ist vielleicht noch zu gebrauchen; wofür und wann entscheidet der Zahnarzt und nicht wir hier.

0

Nicht alles was braun ist ist gleich Karies, aber bei dem Zahn sieht es schon echt fraglich aus. Geh einfach mal für eine Zweitmeinung zu einem anderen Zahnarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war mit dem Problem jetzt beim Zahnarzt, Die braunen flecken sind
nur eine Art Kalk, also nicht schlimmes, Das Loch auf der Kaufläche war
ein Kleines loch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Danke für die Antworten.

Also ich Putze meine Zähne wirklich Regelmässig , Ich halte mich streng daran, deshalb kann ich mir sowas nicht erklären.

Also meint ihr es ist nicht sicher ob es den nun wieder zu einer Füllung kommt ?

und hat der Arzt mit schuld , da er eben nichts gesagt hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wvoelker
28.02.2016, 18:12

Es ist absolut sicher, daß es dort eine Füllung geben muß. Das Loch in der Fissur ist sicher eines und die braunen Stellen im distalen Bereich sollten gleich mit restauriert werden. Zahnärzte sind auch nur Menschen und machen Fehler. Er hat diese Karies eindeutig übersehen, aber Schuld hat er an der Karies nicht. Sprich mit ihm.

0

Hallo...

Das mit den Brackets werde ich denke ich bleiben lassen, das vertrauen ist nun dahin, er soll mir diesen zahn noch behandeln und dann muss ich weiter suchen :/ 

Wird der zahn das wohl bis dienstag noch überstehen? 

Schmerzen habe ich wie gesagt keine , ich habe keine lust das er wurzelbehandelt werden muss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wvoelker
28.02.2016, 18:08

Normalerweise setzt ein Kieferorthopäde die Bracketts und überläßt einem Zahnarzt die unangenehme Reparation. :)  Der Zahn übersteht bis Dienstag!

0

Was möchtest Du wissen?