Habe ich ein 2 wöchiges Rückgaberecht beim Gebrauchtwarenhändler?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jeder gewerblich angemeldete Händler muss mindestens ein 14 - tägiges Rückgaberecht einräumen. JEDER! Ist gesetzlich fest verankert. Jedoch liegt die Rücknahme nach Gebrauch im Kulanzspielraum des Händlers. Er MUSS es nicht zurücknehmen, wenn es nicht mehr im Zustand des Verkaufes, auch bei Gebrauchtwaren, ist.

das ist falsch! das gilt nur für fernabsatz-und haustürgeschäfte!

0
@flirtheaven

Jeder gewerbliche MUSS ein Rückgaberecht einräumen! Bitte den Gesetzestext dazu lesen!

0
@MacPhisto

ich warte immernoch auf deine §§? deine antwort kann für die fragestellerin sehr teuer werden, bist du dir dessen bewusst?

0

und wieder wurde eine falsche antwort als hilfreichste gekennzeichnet!

0

Das 2-wöchige Rückgaberecht bezieht sich rein auf den Versandhandel und sogenannte Haustürgeschäfte.

ein rückgaberecht hast du nicht, wenn du in einem geschäft kaufst. das widerrufsrecht gilt nur für käufe an der haustür, bei bestellungen online oder im katalog etc.

Bei Gebrauchtwaren gibt es nicht unbedingt ein Rückgaberecht.

Dieses 2-wöchige Rückgaberecht gilt nur bei Fernabsatzverträgen...

Nein, wenn es sich nicht um einen online Kauf handelt, existiert bei einer mangelfreien Sache überhaupt kein Recht die Ware zurückzugeben und das ohne wenn und aber.

Du hast nur bei Online-Käufen ein Rückgaberecht.Ansonst hast du nur Garantieansprüche, z.B. wegen eines Defekts. Bei Gebrauchtwaren meistens ein Jahr.

nicht nur online, auch bei käufen aus dem katalog oder aus dem tv-shop und bei haustürgeschäften hat man ein widerrufsrecht. nur bei niedergelassenen händlern besteht dieses recht nicht

0

Was möchtest Du wissen?