Habe ich die doppelte Staatsbürgerschaft?

4 Antworten

Wenn Du älter als zwei Jahre bist, hast Du wahrscheinlich zwei Staatsangehörigkeiten.

  • Du bist Deutscher, wenn Deine Mutter bei Deiner Geburt Deutsche war. Das ist auf jeden Fall richtig, gleich welche Staatsbürgerschaft Dein Vater hat oder hatte.
  • Du bist rumänischer Staatsbürger, wenn Dein Vater bei Deiner Geburt Rumäne war. Dessen bin ich mir nicht ganz sicher, weil ich die rumänischen Gesetze nicht kenne, aber wahrscheinlich ist das so.

Wenn Du Wert auf Deine rumänische Staatsbürgerschaft legst, würde ich (irgendwann) einmal zum rumänischen Konsulat gehen und die Sache klären. Dazu brauchst Du Deine Geburtsurkunde und einen rumänischen Pass Deines Vaters, auch wenn der inzwischen abgelaufen ist.

Man könnte ja denken, dass die rumänische Staatsbürgerschaft nicht besteht, weil die rumänischen Behörden noch nicht einmal wissen, dass es Dich gibt. Aber das ist falsch. Man kann Staatsbürger eines Landes sein, ohne es zu wissen. Manchmal hat das unerwünschte Folgen, z.B. Steuerpflicht und Wehrdienst. Sollest Du rumänischer Staatsbürger sein und dieses nicht wollen, kannst Du immer noch eine Entlassung beantragen.

Prinzipiell ja. Aber du musst sie ja nicht beanspruchen.

Da Rumanien auch Teil der EU geworden ist, hast du immer umfangreiche Rechte da drüben. Sofern du dort nicht gerade Beamter oder gar Staatspräsident werden willst, dann ist die rumänische Staatsbürgerschaft sicher nicht nötig. :)

Was steht in deiner Geburtsurkunde? Soweit ich weiß, müsstest du in Rumänien eine beantragen dürfen und sie auch ohne Probleme bekommen. Aber ob du die doppelte haben darfst kann ich nicht beantworten. Ich weiß nur dass Spätaussiedler die doppelte haben dürfen. Ansonsten war es so, dass man eine abgeben musste um die andere zu bekommen. Z. B. rumänische abgeben um deutsche zu bekommen.

Was möchtest Du wissen?