Habe eine Frage über Menschenbilder?

3 Antworten

Ein Menschenbild ist das Bild (die Vorstellung), die sich jemand von den Menschen macht. Die Naturwissenschaft macht sich Bilder von den Menschen, die Sozialwissenschaft ebenso, das Christentum hat ein Menschenbild und jeder einzelne hat auch ein Menschenbild. Zu jedem Thema könnte man Bücher schreiben (und hat es wohl auch). Kurz gefasst, kann man da nichts Vernünftiges und Umfassendes dazu schreiben. Das Christentum geht beispielsweise davon aus, dass alle Menschen (seit Adam) als Sünder geboren wurden und erlösungsbedürftig sind. Die Naturwissenschaft kennt so etwas wie Sünde und Erlösung überhaupt nicht. Je nachdem, welche Richtung man da betrachtet, ist der Mensch ein Tier, das sich im Laufe der Evolution entwickelt hat und zwischen Verstand, Moral, Kultur und tierischen Instinkten hin- und hergerissen ist. Und so weiter und so weiter ...

Und ich Dummerchen dachte das und die Sünden bereits vergeben sind.

0
@Dimido

Das Spektrum der Überzeugungen innerhalb des christlichen Panoptikums deckt diese Ansicht durchaus ab. Die meisten Spielarten würden allerdings nicht davon ausgehen, dass die Sünde mit einem Schlag vom Erdboden getilgt wurde, sondern dass es von den (Glaubens-)entscheidungen des Einzelnen abhängt.

0

sind nur bilder, haben nichts mit dem lebendigen menschen zu tun!

Was möchtest Du wissen?