habe alles meine Ziele im Leben erreicht, was nun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, mir geht es genauso .. ich habe auch das Gefühl alles erreicht zu haben und nun nicht mehr was ich will im leben .. ich bin erst 22 Jahre alt.. man hatte das ziel seinen schulabschluss gut zu machen einen ausbildungsplatz zu finden, die ausbildung gut abzuschließen einen job zu finden nach beendigung der ausbildung und sogar das ziel gehabt in eine neue stadt zu gehen.. alles habe ich erreicht und nun bin ich unglücklich und weiß nicht mehr was ich will in meinem leben.. es gibt kaum aufstiegsmöglichkeiten bei mir an der arbeit und ich arbeite im schichtdienst das es auch nicht so einfach ist nebenbei noch was zu machen geschweigedenn einem hobby richtig nachzugehen..

Das erfüllenste Ziel ist Gott zu finden , denn da kommen gute Dinge dabei heraus , die du nicht für möglich gehalten hast ! Fange einfach an das Neue Testament zu lesen und bete in deinen Worten , daß Gott sich von dir finden lässt . Das hat praktische Auswirkungen auf deinen Alltag .

Gott braucht man nicht suchen, er ist überall und in einem

0
@Kathleen85

Wunderbar , wenn Gott in dir ist , dann bist du gewiss total erfüllt und immer in Einheit mit seinem Willen . Wenn Gott automatisch in jedem wäre , dann sähe die Welt anders aus - aber der freie Wille , ob man ihn in sich haben will wäre auch dahin

0

Du redest ueber das berufliche... wie sieht es mit deinem pesoenlichen Leben aus? Partner, Kinder?

da ist soweit alles in Ordnung

0

Dein nächstes Ziel könnte sein : glücklich zu sein mit dem was DU ereicht hast und neue Ziele zu finden!

ich helfe beruflich anderen Menschen, weil mich das glücklich macht, ich bin beruflich ebenso Künstler, weil ich so zu mir und allem gefunden habe. Das Schwierigste diesen Zustand zu halten ist, dass dabei andere nicht glücklich sind, weil sie immer wieder in ihre Denkmuster und negative Gefühlswelt und Vorstellung von der Welt zurückfallen

0
@Kathleen85

Wenn nur z.B. ich mit Herz handel, dankbar bin und sehe wie wunderbar das Leben ist und andere Menschen sind es nicht, dann ist das sehr schwer diesen Zustand zu halten

0

Kann man sich denn nicht immer wieder neue Ziele stecken und müssen sie immer materieller Art sein. Dabei bleibt die Seele, wie bei dir , leicht auf der Strecke . Und sei es das Ziel sich in die Position der Zufriedenheit hineinbewegen zu können. Es ist dies zwar ein langer Weg,wenn man weit davon entfernt ist, aber bekanntlich ist ja der Weg das Ziel. Wünsch dir einen schönen Tag

von einer materiellen Denkweise bin ich längst weg und das mit 26 Hut ab. Mitgefühl, Liebe, Freude und Dankbarkeit sind das Wichtigste, aber auch dass es andere Menschen sind, sonst zieht es einen runter Danke das wünsch ich dir auch

0
@Kathleen85

@Kathleen85 . Deinem Kommentar kann ich leider nichts mehr hinzufügen,da ich ihn in seiner Aussage nicht verstehe

,,, aber auch dass es andere Menschen sind,sonst zieht es einen runter

was heißt das konkret ?

0

Setz Dir weitere Ziele. Zum Beispiel: Lerne Mandarin, Japanisch oder Portugesh oder gründe eine Firma in einem Bereich, mit dem Du noch nie in Kontakt gekommen bist.

neue ziele setzen.

Dann waren es wohl die falschen Ziele.

Was möchtest Du wissen?