Hab ich da eine echten geist gesehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo DRradioaktiv, es gibt Gott sei Dank inzwischen immer mehr Eltern, die ebenfalls hellsichtig sind und solche Erlebnisse ihren Kindern nicht mehr ausreden. Aber sie sind leider immer noch in der Minderzahl. 

Schade ist solch ein Ausreden vor allem deswegen, weil die meisten Kinder und Jugendlichen nach solchen abwertenden Bemerkungen - wie man sie auch hier vorfindet - ihre Fähigkeiten abwürgen. Und Jahre später, wenn man sich an diese Erlebnisse erinnert und gerne mehr wissen möchte, dann ist es mühsam, diese verschütteten Fähigkeiten durch oft jahrelange, intensive Übung zu reaktivieren. Das könnte man sich alles sparen, wenn man ein Umfeld hat, das wenigstens nachfragt und einen diese Wesenheiten schildern oder sogar aufmalen lässt. 

Es ist ja okay, wenn Eltern zugeben, dass sie diese Fähigkeiten nicht mehr haben. Besser als es beim Kind zu verneinen. Und ich habe es sogar erlebt, dass Eltern, die sich die Wesenheiten haben aufzeichnen lassen, irgendwann so offen dafür waren, dass auch ihre eigenen Fähigkeiten dadurch wieder allmählich zum Vorschein kamen. 

Wenn Du Dich also nicht mehr ausbremsen lässt durch das Nichtwissen der andern, sondern Deiner Wahrnehmung vertraust, kann es gut sein, dass sich diese Sichtungen häufen. Und das kann sehr spannend sein. Zumal einen diese Wesen ja nicht bedrohen. 

Als Empfehlung: Die Bücher vom Pascal Voggenhuber könnten ein guter Einstieg sein für Dich. Und im nächst gelegenen Esoterikladen könntest Du fragen, ob es begleitete Jugendgruppen irgendwo gibt, wo Du andere Jugendliche treffen kannst, die ähnliches erlebt haben. Und dann könnt Ihr gemeinsam üben noch mehr wahrzunehmen.Du hast nämlich schon eine erstaunlich gute Wahrnehmung, wenn Du es so klar gesehen hast, das lässt sich gut ausbauen. 

kleine frage was ist ein  Esoterikladen 

0
@DRradioaktiv

Gib mal bei Google Deine Stadt ein + Esoterikladen. Das sind Läden, in denen es Bücher gibt zu allen möglichen spirituellen Themen, aber auch Hilfsmittel zum meditieren, Yogamatten, sog. Heilsteine, Räucherstäbchen, furchtbar viel Kitsch, Pendel und anderes. 

1

und welch bücher von Pascal Voggenhuber  genau ?

0
@DRradioaktiv

Gute Einsteigerbücher: "Nachricht aus dem Jenseits" und "Leben in zwei Welten". Der Pascal hat übrigens auch eine Homepage und ist bei Facebook und stellt immer wieder kurze Filme bei Youtube rein. Seine Vorträge sind auch gut, wenn da einer in Deiner Nähe ist, rentiert es sich hinzugehen. 

1
@DRradioaktiv

Ich war in Rosenheim auf einem Vortrag von ihm, den fand ich sehr spannend gemacht. Ein Teil des Abends war ein sog. Demo-Abend und da zeigte er sein ganzes Können. 

Paul Meek macht ebenfalls solche Demo-Abende, da rentiert sich ebenfalls ein Besuch. Der ist allerdings "seriöser" als der Pascal Voggenhuber. Und drum glaube ich, dass gerade letzterer Jugendliche eher anspricht. 

0

Haha oh mein Gott, was habt ihr alle geraucht. Lasst diesen Hokuspokusquatsch den ihr nicht beweisen könnt, ihr macht euch mit diesem esoterischen Müll einfach nur lächerlich.

0

Hey,

Nunja, dass du einen echten Geist gesehen hast, halte ich für recht unwahrscheinlich, und dass du von jemandem "geprankt" wurdest ebenfalls.

Es ist jedoch durchaus möglich, dass jemand von innen hinausgespiegelt wurde, und die Erscheinung durch das Blaue Bildschirmlicht des Fehrnsehrs recht gruselig gewirkt hat wenn der Film dazu noch etwas gruselig wahr währe das eine Erklärung. ´Viele Menschen haben so etwas in der Art bereits schon einmal gesehen, aber immer gab es dafür eine Natürliche Erklärung (ich habe so etwas in der Art auch schon einmal erlebt) Ich sage dir auf jeden Fall, dass du keinen Geist gesehen hast. Ich schlage vor (haste wahrscheinlich eh schon getan) du erkundigst dich ein wenig über Erscheinungen dieser Art.

Falls du so etwas öfter hast rate ich dir (Das meine ich ernst) einen Psychoanolythiker aufzusuchen.

Ansonsten kann ich dir leider nicht helfen.

Das mit dem fensher kann nicht  sein trotzdem danke 

1

Also Leute mal ehrlich!
Ihr zieht die Sache ins lächerliche. Ich komme aus Bayern und da gibt es ne weit verbreitete Story non "die weiße Frau vom ebersberger Forst" ich habe einige Freunde welche damit schon Kontakt hatten.
Auf diese verf****** Welt gibt es mehr als nur Himmel und Hölle.
Hab als Kind und als jugendlicher auch Erscheinungen gesehen/bemerkt und bin jetzt 26 also kindliche Phantasie würde ich ausschließen.

danke und ich kenne die story "die weiße Frau vom ebersberger Forst" ich komm aus baden württemberg

0

Jo kannst doch mal Googlen. Mythen und Legenden um ...die Ecke, wo du herkommst.
Lässt sich bestimmt was finden.
Würde mich freuen, wenn du mir Bescheid geben kannst, wenn du fündig geworden bist.
Mich interessieren solche Sachen.

1
@Otori

Diese Wesen, die es in die Sagen und Legenden geschafft haben, sind eher rar. 

Viel interessanter sind die vielen hängengebliebenen Verstorbenen, die keine Idee davon hatten, dass es ein Jenseits gibt und die deshalb auch nicht danach suchen. Wenn man lernt sie noch besser wahrzunehmen, mit ihnen zu kommunizieren, dann kann man ihnen helfen ins Licht zu kommen. Das ist dann eine wirklich hilfreiche Sache.

0

Hab da mal n Buch gehabt über Sagen und Legenden in meiner Gegend in dem auch von verstorbenen berichtet wurde deshalb hab ich des mal vorgeschlagen.

0
@DRradioaktiv

Da kannst Du so ziemlich jedes Sagenbuch aus Deiner Gegend nehmen, es gibt viele solcher Orte auf der ganzen Welt. 

0

"Mythen und Legenden um den isarwinkel" so heißt des Buch

0

Das kann schon sein, dass ein Geist bei Euch vor dem Haus stand.

Die meisten Geister heissen übrigens mit Vornamen "Himbeer" und werden in der kalten Jahreszeit oftmals zum Kühlen nach draußen gestellt.

sehr witzig  also das mit Himbeer 

0
@DRradioaktiv

Der Witz wird auf solche Fragen hier bei gutefrage.net immer gebracht. Diesmal wenigstens mit einem ganzen Satz, das ist schon besser als der ewig gleiche Zweiwort-Kommentar "Ein Himbeergeist".  ;-)

0
@MonicaMeier

Das Leben ist doch so ernst, da muss doch hin und wieder ein kleiner Scherz zur Auflockerung des täglichen Einerleis erlaubt sein.

0
@Schnoofy

Klar, ist erlaubt, aber bitte mit mehr Hirn dahinter. Hier ist es wohltuend, dass mal wenigstens das Bemühen festzustellen ist in ganzen Sätzen zu schreiben. Lässt man sich mit dem Wortspiel "Himbeergeist" wenigstens lustige Varianten einfallen, dann kann man häufiger lachen. Bei dem ewig gleich hingeklatschten "Himbeergeist" entsteht nach dem 3. gleichen Posting nur noch ein müdes Gähnen. Nach der 5. gleichen Antwort ein Genervtsein, nach der 7. ein "Himmel, nicht schon wieder." oder ein "Herr, lass Hirn fallen oder schick Geist in die unbenutzten Gehirne der ewig gleich Schreibenden." 

1

Du hast geträumt.

Es gibt keine Geister.

Wie soll ich da getraümt haben wenn ich wach war das gibt keinen  sinn 

0

Es gibt etwas zwischen himmel und erde das  wir uns nicht erklären können

1

wirklich ECHTE Geister gibt es NUR in Flaschen: Himbeergeist, Birnengeist, Melissengeist usw. wenn man DAVON zuviel intus hat kann jede Stehlampe zum Geist werden, der furchteinflössend ist.

Was möchtest Du wissen?