Hab einen neue USB Stick gekauft! Warum sind da schon Dateien drauf? (Autorun,Bullguard...)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind Dateien des Herstellers um zB Zusatzfeatures zu bieten. In der Regel kann man diese Daten komplett löschen und sie wohl auch jederzeit wieder von der HP des Herstellers herunter laden. Bei vielen Sticks gibt es solche Programme nicht und normalerweise wird darüber in einem kleinen Beipackzettel oder so aufgeklärt was für Programme bzw Features an Bord sind. Sollte dies nicht der Fall sein würde ich mir das nächste Mal eine andere Marke kaufen. xD

Das ist ein Geschenk vom Hersteller des USB-Sticks. Du kannst die Programme ergoogeln, dann weißt du, was die machen. Bullguard ist beispielsweise ein Antivirenprogramm. Was du nicht brauchst, kannst du löschen. Oder du formatierst das ganze Ding einmal, dann ist alles weg.

Ja, du kannst den ganzen Muell loeschen. Nimmt naemlich deinen Speicherplatz weg und alles wird so unuebersichtlich. Du kannst es ja zur Sicherheit auf die Festplatte kopieren, falls du unsicher bist. Viel Glueck

Das steht in der Anleitung. Wenn du die Dateien nicht löschen kannst, gib den Stick zurück und verlange einen leeren.

Wahrscheinlich ist das Ding formatiert,damit es die Dateien erkennt...

Kennst du Dieter Nuhr?

0
@Kriwanek

@ Kriwanek: Meinst Du den Satz, der mit 'Wenn man keine Ahnung hat' ? Das kann man unter jede zweite Antwort dieser Userin schreiben.

0

Was möchtest Du wissen?