Haare tönen und danach mit Ombré färben

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine echte Tönung erkennst Du daran, dass nichts zusammen gemischt werden muß. Sobald du 2 Komponente zusammen mischst, handelt es sich bereits nicht mehr um eine echte Tönung, sondern bereits um eine Färbung, bei der nach einmaligem Gebrauch das Haar nicht mehr heller gefärbt werden kann, sondern blondiert werden muß. Im Zweifelsfalle also dass, was heller werden soll, unbehandelt lassen!

Wieso sagst du dem Friseur nicht einfach, dass er den unteren bereich der heller werden soll einfach nicht mittönen soll... Erst tönen und dann wieder aufhellen wäre unnötiges kaputtmachen der haare

Nächste interessante Frage

Spitzen färben (Blondierung)

Was möchtest Du wissen?