Haarbruch erst Wochen nach Blondierung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja das ist möglich, da deine Haare möglicherweise geschädigt wurden und erst nach einer gewissen Zeit das "Resultat" zu wirken beginnt.Eigentlich hilft da nur ein Kurzhaarschnitt! Evtl. kannst du dich ja dazu durchringen?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist der Verdacht vom Pilz komplett ausgeschlossen? Wenn die Haare alle ungefähr gleich kurz abbrechen, könnte es auch pilzbefall sein. Wenn der Ansatz schon nicht zum ersten mal von den einen Friseur blondiert wurde, kann der jenige nicht viel falsch machen, nur bei diesen letzten mal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melinaje
16.09.2016, 23:41

Was für eine  Pilz meinst du denn? Der Arzt hat meine haarwurzeln analysiert und mal die haare ,,überprüft'', aber sonst hat er nichts getan. :/ 

0
Kommentar von Lizabettchen
17.09.2016, 16:03

Es gibt viele Arten von Kopfhautpilz, evtl fragst du etwas anders bei deinen oder anderen Arzt. Denn vielleicht wollte er sich Arbeit ersparen wenn du vorher blondieren erwähnt hattest. erschrecke dich nicht und frage einfach noch mal nach,, wenn es weitere Haare Abrechen.

0

Was hast du für eine Naturfarbe? Hast du Blondierpulver verwendet oder Farbabzug? Mit wieviell % wurde gebleicht?

Liebe Grüsse

Kate

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melinaje
16.09.2016, 23:34

Von Natur aus bin ich dunkelblond, hatte die Haare aber zu dem Zeitpunkt hellbraun getönt. Kann ich leider nicht sagen, was die Frisöse verwendet hat, irgendeine Farbmischung zusammen mit Olaplex. Wie viel % es war kann ich leider auch nicht sagen, aber ich glaube es war nicht gerade wenig :/ 

0

Ja, ist möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?