Gutes Zeugnis aber viele Fehlzeiten?

9 Antworten

Bin moment dran mich nach meiner Ausbildung für eine Anstellung zu bewerben und habe auch wegen einer lange unentdeckten und mitten in der Ausbildung operierten Krankheit viele Fehlstunden,(90 während der Zeit der OP) in einem anderen Semester 54, hatte nur 2 Tage Schule in der Woche) trotzdem gute Noten. Ich wurde bis jetzt überall zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und nur von jemandem darauf angesprochen. Ich habe es erklärt und das war dann für diese Chefin in Ordnung. Ich hatte auch Angst als ich mit Bewerben begonnen habe, am Ende aber nichts passiert :) viel Glück wünsche ich dir!

Die Fehltage müssten ja als entschuldigte Fehltage eingetragen sein.
Wenn du entsprechende Bescheinigungen über die OP/ den Krankenhausaufenthaltes hast sollte das kein Problem sein.
Weiß nur nicht, ob es blöd kommt, wenn du die Bescheinigung der Bewerbung beilegen würdest..

Wenn es möglich ist würde ich deshalb die Bewerbungsmappe persönlich abgeben und evtl. darauf hinweisen und die Bescheinigung vorzeigen.

5

Die sind alle entschuldigt eingetragen auf dem Zeugnis :)

1

Na die Galle rausoperieren ist ja eine einmalige Sache, kommt ja nicht häufiger vor, daher würde ich an dieses Zeugnis eine kurze Erklärung heften "Die Fehlzeiten resultieren aus einem einmaligem Krankenhausaufenthalt"

Vor allem wenn es dein Bewerbungszeugnis ist.

Was möchtest Du wissen?