8 Antworten

Hallo! Das beste Whey-Protein ist das, welches man nicht nimmt. Eiweiß gehört zu den vielen Produkten, die Bilanzen von Herstellern verbessern und den Verbraucher um einen Schaden klüger machen. Unter einem Krafttraining von vielleicht 15 - 20 Stunden wöchentlich brauchst Du keine zusätzlichen Proteine. Auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) bestätigt das. Du hast 150% und mehr in der normalen Nahrung - der Rest schadet nur den Nieren. Alles Gute.

Die DGE kannst nun wirklich stecken lassen. Erfahrungen wie vor 70 Jahren...

0
@Wolteritz

es gibt unzählige andere. Beispiel : Laut dem American College of Sports Medicine (immerhin das renommierteste Sportinstitut der Welt!) und anderen seriösen Institutionen sind Supplements (Shakes ect.) für ganz normale Breitensportler absolut nutzlos und machen nur bei Profiathleten Sinn. Das nötige Protein für den Muskelaufbau bekommt man durch eine ausgewogene Ernährung mühelos!

wolteritz ist wie vor 80 Jahren.

0

Ich persönlich benutze das: http://www.amazon.de/Mammut-Formel-Protein-Schoko-3000/dp/B000KTIFAS/

Ist sicher nicht das beste, vorallem der hohe Anteil von Soja ist ned unbedingt super. Jedoch glaube ich, dass wenn man nicht wirklich komplett am Limit trainiert und isst, dass es keinen großen Unterschied macht, welches Protein man nimmt.

Bei mir persönlich macht es aus Geldgründen einfach den Unterschied, ob ich einen Proteinshake trinke oder nicht. Hab schon 2 Kübel von dem Protein vernichtet und bisher keine negativen Effekte gemerkt.

Würde dir Schoko empfehlen.

Scitec Whey Complex und Weider Premium Whey sind die besten Proteinpulver, die ich je getestet habe (und das waren viele). Die Werte sind gut und der Geschmack verdammt gut. Kann ich dir nur wärmstens empfehlen.... Bestelle mein Zeug immer bei powerfab.de weils dort günstig ist und man einfach mit seinem Amazon-Account bezahlen kann

Ja, ganz gewöhnliche Trockenmilch, die man in Wasser auflösen kann. So wie Molkepulver.

http://de.shopping.com/uelzena-milchpulver/produkte

1 Kg kostete mal 13,- DM,

Übrigens wenn Du Dir frische Vorzugsmilch 3,8 % aus einem guten Geschäfft kaufen kannst, hast Du genug getan. Die Milch ist noch im Bereich erschwinglich und gesund.

als neuling auf diesem gebiet sollst du richtig informiert sein: die proteine die man einnimmt landen nicht dort, wo man sie gerne hätte (muskeln), sondern in darm (auch wenn der "trainer" was anderes behauptet), das ist einfach unsere biologie...dort werden sie auseinandergenommen und in aminosäuren zerlegt...diese gelangen dann in den blutstrom und so erreichen sie alle körperzellen...hier baut sich der körper die für den zellerneuerungsprozess benötigten proteinen wieder zusammen (zusammensetungs- und mengenmässig), der überschuss wird nicht problemlos über die nieren ausgeschieden (wer behauptet mehr wasser trinken löst das problem lügt weil er was verkaufen will, oder er hat keine ahnung)...viel überschuss bedeutet mehrbelastung dieser organe, längerfristig erkranken sie...wenn du proteine einnehmen möchtest, dann wähle die pflanzlichen aus, diese belasten weitaus weniger den körper: bohnen, linsen z. b. sind sehr gute proteinlieferanten (wurden bevorzugt auch von gladiatoren eingenommen)...der tägliche proteinbedarf (für einen erwachsenen der ca. 2.500 kcal energiebedarf hat) ist ca. 60 g für männer und ca. 50 g für frauen (die mengen berücksichtigen auch hohe körperliche anstrengungen) alles was drüber liegt muss, wie oben beschrieben, ausgeschieden werden…die als höherwertig angepriesenen proteinen (diverse pulverchen die auch in den fitnessstudios mit vorliebe angeboten werden) sind industriell billigst aus milch- und sojaproteine hergestellt und angereichert, dass macht sie noch schädlicher...habe mir eine dose whey-protein angeschaut, abgesehen von den vielen zusätzlichen, ungesunden zutaten neben proteine, steht der satz: „die tägliche proteinmenge kann sich (durch den konsum des pulvers) verdoppeln“, allerdings ist keine empfohlene tägliche menge angegeben (nur bei den vitaminen), dennoch werden 2-3 oder mehr portionen pro tag (je 30 g pulver mit milch vermengt) empfohlen und dass kann nicht gesund sein! (siehe den richtigen proteinbedarf oben)… nicht übersehen, es handelt sich hier um proteinkonzentrate...beispiel nierensteine bei einem prominenten sportler, wladimir klitschko: http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/gesundheit/nierenstein-klitschko-boxen100.html es wird im beitrag nur wenig auf die ernährung eingegangen, dennoch gibt es den hinweis in richtung was oben geschrieben steht...hinzu kommt ein gewaltiges problem: alle tierischen proteinen (insbesondere aus milch/produkte, das kasein ist hiermit gemeint) enthalten ein hormon namens IGF-1, es ist für den zellenwachstum bei den tieren zuständig...dieses hormon bewirkt aber auch bei menschen eine beschleunigung des zellenwachstums, dass bedeutet zwar etwas mehr muskelmasse, aber gleichzeitig die beschleunigung des alterungssprozesses gekoppelt mit krebszellenentwicklung (krebs ist ein abnormales zellenwachstum)...deine normale ernährung hat bisher alle deine ca. 600 muskeln erhalten können, das schafft sie weiter ohne probleme, überlege gründlich was dir wichtiger ist...was du mit deiner gesundheit anstellen willst bleibt allein deine entscheidung, aber du bist jetzt besser informiert ps: kritiker dieser info mögen bitte beachten, dass junge, unerfahrene männer ein anrecht darauf haben richtig informiert zu sein, sonst können sie eine leichte beute für die bodybuildungindustrie oder diverse verbrauchermärkte werden, die nicht zufällig proteinpräparate zu verkaufen haben…

Aus biologischer Sicht echt interessant

0

Solltest schon mehr ausgeben. Die billigen sind nämlich einfach nur billig

20€ für 1kg is ok...ESN designer whey oder olimp whey delicious

0
@robsen1234

Ich könnt nur Body Attack oder Scitec Nutrition empfehlen. Ein günstiges mit guter Note fällt mir nicht ein

0

1000g Whey (Wenn's überhaupt Whey ist) für diesen Preis, das kann ja nur Mist sein.

Die Leute wollen immer möglichst gute Qualität für den billigsten Preis, ist doch Schwachsinn sowas. Kauf' Dir ein gutes Whey, was auch etwas mehr kostet.

Was möchtest Du wissen?