Guppys in Wassertonme?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meine Guppys haben schon "Urlaub" im kleineren Teich auf der Terrasse gemacht (ca. 400 l). Das haben sie gut verkraftet und sich (leider) dabei überaus zahlreich vermehrt.

Wichtig wäre also vor allen Dingen, abzuklären, wohin mit dem ganzen Nachwuchs!! Denn das wird wirklich ein Problem.

hast du regenwasser oder leitungswasser verwendet? und danke für deine antwort ^^

0
@Stanstan

Im Teich ist halt Teichwasser, füllt sich durch den Regen auf, oder, wenn es länger nicht regnet, füllen wir mit dem Schlauch Wasser aus dem Brunnen nach - da mach ich nicht viel Gedöns mit - anders als in meinen Aquarien

1
@dsupper

und was ist wenn der KH wert 1 beträgt? :/ da mach ich mir momentan am meisten sorgen. also temperatur stimmt natrat stimmt wasser stimmt aber nur der KH wert :/

0
@Stanstan

Die KH dient ja nur dazu, den Säurewert - also den PH-Wert - nicht in einen tiefen sauren Bereich absinken zu lassen. Den solltest du also testen und im Auge behalten.

Ansonsten kannst du problemlos hingehen und dir im Supermarkt in der Bachabteilung Kaisernatron kaufen. 3 gr auf 100 Liter Wasser heben die KH um 1 Grad an - damit kannst du die KH auf den Wert bringen, den du brauchst. Völlig problemlos und sicher - aber bitte vorher in einem Gefäß mit Wasser auflösen (warmes - nicht heißes - Wasser geht wunderbar) und dann erst in den Teich schütten.

Danke fürs Sternchen

0
@Stanstan

lol - ich meinte im Supermarkt natürlich die BACK-Abteilung und nicht die BACH-Abteilung (eine solche gibt es da ja wohl nicht)

0
@dsupper

ja hab ich mir schon gedacht aber trotzdem danke dass du dich verbessert hast ^^

0

Normaler Weise sind es Warmwasser Fische und gehören nicht in die Regentonne, Lebendfutter kannst du auch im Aquarium verfüttern.

Guppys vertragen eine große Bandbreite an Temperaturen. Und es gibt sie sogar bei uns in Deutschland mittlerweile in der freien Natur. Dort, wo z.B. erwärmtes Kühlwasser eingeleitet wird (oder ähnliches) können sie sogar unsere Winter überleben. Also die Temperaturen im Sommer sind gar kein Problem.

1

Was möchtest Du wissen?