Welches Auto ist günstig zu restaurieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vielleicht ein Opel Kadett E?! Ihn gibt es sehr billig & das meiste was dran zu machen wird ist das Blech -----------> die Technik ist sehr haltbar bis auf Wasserpumpe und ZAhnriemen.. 

Mein Tipp! Suche dir am besten ein halbwegs guterhaltenes fortlaufend Scheckheftgepflegtes "Opaauto" mit wenig Kilometern raus, die gibt's schon für wenige 100 Euro ------> will sagen mit deinen 800 Euro kommste beim Kadett auf jeden Fall hin & kriegst sogar einen der im Normalfall noch TÜV hat, entweder 1 Jahr oder sogar neu TÜV.

Achte einfach auf einen der nicht komplett zerfressen ist.. meist fängt's an den Radläufen an, die meisten Kadett dürften aber sowieso schon nachgearbeitet sein die heute 25 Jahre nach Modellende '91 noch im Umlauf sind! 

Die Ersatzteilversorgung ist Problemlos.. und kostet nicht viel. Vieles kannste auch von anderen Opelmodellen der 80er finden, vor allem Motormäßig etwa beim 1,6 Liter Einspritzer mit 75 PS der auch sehr sehr harmonisch ist für den Kadett.

Autos wie E30, Golf, Ente usw. sind meist schon lange in Richtung "Youngtimerpreise" abgedriftet & erheblich teurer als ein Opel Kadett. Für 800 Euro gibt's da eig. nur Teileträger zum Ausschlachten!

Außerdem, ich persönlich halte den Kadett E für eins der coolsten 80er Autos ever :) Fand den schon als Schüler einfach nur Spitze, vor allem in der "Beauty" oder "Fun" Ausstattung mit Schiebedach, Velurssitzen und so Zeugs drinne -------> evtl. findet sich sowas!

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oZaldroco
09.01.2016, 18:22

Also erstmal ganz viel Dank an dich, aber irgendwie gefällt mir noch nicht ganz das Design und Opelfan bin ich auch nicht so ganz recht. Ich hoffe ich verärgert dich jetzt nicht, aber bestimmt freuen sich andere Membran an diesem informativen Kommentar.

Danke

1

Da würde ich ein Auto suchen, das technisch nicht allzu kompliziert ist, für das man Ersatzteile noch günstig kriegt und bei dem möglichst wenig an der Karosserie gemacht werden muss. Karosseriearbeiten sind schwierig und teuer. Da bietet sich ein Trabbi an.

Hier wäre ein Beispiel, das in meinen Augen für einen "Einsteiger" ideal wäre:

http://ww3.autoscout24.de/classified/280387887?asrc=st|as

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus, ich bin ebenfalls 15 Jahre alt und restauriere seit 5 Jahren Autos. Ich besuche derzeit eine Fahrzeugtechnikklasse. Ich selbst hab mit einem Golf 2 begonnen! Danach kam ein BMW E30 und ein Citroën Rosalie 1934, der aufgrund der Schule auf die Restauration warten muss :D ich kann dir sehr empfehlen, wie unter anderen bei schon mehrmals erwähnt, ein einfach aufgebautes Auto zu wagen. Ideal dafür sind zB:
Trabant, VW Käfer, Die gute alte Ente, usw...
Was noch sehr lustig ist, ist es zB eine Alte Vespa zu restaurieren. Ich war dabei so motiviert, dass ich an einem Tag den Motor und das Getriebe komplett zerlegt, alle Innereien erneuert, und wieder zusammen gebaut habe. LG :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl ein VW Käfer, immerhin sollte man da noch genügend Ersatzteile finden war (oder ist immer noch?) das meist verkaufte Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oZaldroco
09.01.2016, 18:41

Ja, über den Käfer habe ich auch schon überlegt, aber der ist weit über dem Budget, obwohl die Ersatzteile sehr günstig sind.

Achja, ich glaube er wurde vom Golf abgelöst mit der Stückzahl.

0

Golf 2/Golf 3, die solltest du in deinem Budget finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder den guten alten trabbi 😀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?