Grünpfeilschild nach rechts - Ampel aus

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Grünpfeil ist nach der deutschen Straßenverkehrs-Ordnung gemäß § 37 Abs. 2 Nr. 1 Satz 8 bis 10 StVO eine nicht leuchtende Ergänzung an Lichtzeichenanlagen, durch die die Wartezeit für Rechtsabbieger bei bestimmten Verkehrssituationen verkürzt wird. Dargestellt wird er durch einen nach rechts gerichteten Pfeil auf einem Zusatzschild rechts neben dem roten Licht der Ampel (Zeichen 720).

Er erlaubt Fahrzeugen das Abbiegen nach rechts trotz rotem Lichtzeichen an einer Ampel, wenn sie zuvor an der Haltlinie angehalten haben und wenn eine Behinderung oder Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer, insbesondere des Fußgänger- und Fahrzeugverkehrs der freigegebenen Verkehrsrichtung, ausgeschlossen ist. Es besteht keine Pflicht, in die Kreuzung einzufahren.

Ist die Ampel aus, so kann die Regelung des Grünpfeils nicht greifen. Es gelten vorfahrtsregelnde Verkehrszeichen bzw. rechts vor links.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Ampel aus ist dann hat der Grünpfeil keine Bedeutung.

Du musst Dich also an die normalen Vorfahrtsregeln halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tschona
22.03.2012, 20:37

falsch! der fragesteller meint nicht den leuchtenden grünpfeil, der an-und ausgeht sondern das grüne-pfeil-schild, das gilt immer!

0
Kommentar von Eichbaum1963
22.03.2012, 21:36

Diese Antwort von Crack ist korrekt.

Ist die Ampel aus, gelten die vorfahrtregelnden Zeichen oder wenn nicht vorhanden RvL!

Der Grünpfeil hat dann keinerlei Bedeutung und gibt auf keinen Fall Vorfahrt!!

Bezügl. tschonas Meinung: untergeordnete Straßen mit Grünpfeil gibts genug, wie hier auf dem Bild zu erkennen ist:

http://blog.tetti.de/de/content/der-gr%C3%BCnpfeil

Google liefert noch viele weitere Bilder dieser Art.^^

0

wenn ampeln ausgeschaltet sind, gelten schilder. außerdem muß der, der von links kommt, dich auf jeden fall zuerst fahren lassen, da du ja dann logischerweise von rechts kommst und der, der von rechts kommt, hat vorfahrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
22.03.2012, 20:11

außerdem muß der, der von links kommt, dich auf jeden fall zuerst fahren lassen,

Aber nicht wenn man sich auf der Vorfahrtberechtigen Straße befindet.

1
Kommentar von Eichbaum1963
22.03.2012, 21:29

Tschonas Antwort ist leider gefährlich falsch!

Natürlich sind Grünpfeil-Schilder nicht nur auf Vorfahrtstraßen angebracht. Was auf diesem Bild auch gut zu erkennen ist:

http://blog.tetti.de/de/content/der-gr%C3%BCnpfeil

Vorfahrt achten! Also hat die Querstraße hier Vorfahrt!

Bei ausgeschalteter Ampel hat der Grünpfeil keinerlei Bedeutung!

Auch die Bildersuche bei Tange Google nach "'Grünpfeil" bringt viele solcher Fotos.^^

0

nein. du musst anhalten. die ampel- grüner pfeil schild kombination gilt wie ein stoppschild!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tschona
22.03.2012, 19:57

falsch! wenn die ampel ausgeschaltet ist, hat der fragesteller vorfahrt vor dem, der von links kommt, da der grüne pfeil ein schild ist und schilder haben vorrang!

0

Viele lustige antworten. Ich gebe noch was dazu.

Es geht hier um den grünen Pfeil, welcher aus Blech ist und under einer Ampel angebracht ist.

Das bedeutet bei ausgeschalteter Ampel garnichts.

Bei eingeschalteten Rotlicht darf man unter Berücksichtigung des übrigen Verkehres nach rechts abbiegen.

Allerdings ist an der Ampel bzw. Haltelinie unbedingt anzuhalten und erst dann die Fahrt fortsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also darf ich abbiegen ohne anzuhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
22.03.2012, 20:09

Wenn Du Dich auf der Vorfahrtberechtigen Straße befindest darfst Du ohne anzuhalten abbiegen. Der Fußgänger- und Radfahrerverkehr ist natürlich zu beachten.

0

Was möchtest Du wissen?