griechischer führerschein darf ich in deutschland fahren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ja.. EU-führerscheine können in jeden EU-Land grundsätzlich uneingeschränkt genutzt werden.

schwarz auf weiss steht das in der fahrerlaubnisverordnung (FeV)

§ 28 Anerkennung von Fahrerlaubnissen aus Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum

(1) Inhaber einer gültigen EU- oder EWR-Fahrerlaubnis, die ihren ordentlichen Wohnsitz im Sinne des § 7 Abs. 1 oder 2 in der Bundesrepublik Deutschland haben, dürfen - vorbehaltlich der Einschränkungen nach den Absätzen 2 bis 4 - im Umfang ihrer Berechtigung Kraftfahrzeuge im Inland führen. Auflagen zur ausländischen Fahrerlaubnis sind auch im Inland zu beachten. Auf die Fahrerlaubnisse finden die Vorschriften dieser Verordnung Anwendung, soweit nichts anderes bestimmt ist.

Wenn du mehr dazu lesen willst musst du den §28 FeV aufschlagen.

ich vermute mal du hast unter anderem die klasse B. dort gibt es keine probleme.

ABER VORSICHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! solltest du noch andere führerscheinklassen in griechenland haben und willst diese hier in anspruch nehmen:

weil nur die klassen A,B,C,D,E sowie A1,B1,C1,D1 gelten EU-weit. beispiel: ein deutscher der seinen führerschein in klasse B hat bekommst automatisch die klassen M,S und L. Klasse L gilt für Traktoren bis 32km/h. Will der deutsche nun in spanien, griechenland oder niederlande oder sonstigem ausland mit dem traktor (bis 32km/h) fahren, kommt er mit dem dortigen gesetz in konflikt. genauso verhält es sich andersrum: wenn du also eine spezielle nationale griechische fahrerlaubnisklasse hier in deutschland beanspruchen willst, gibt es probleme. nationale fahrerlaubnisklassen sind nach dem umkehrschluss dann alle die sich mit den buchstaben F-Z kennzeichnen.

des weiteren musst du mit auflagen und beschränkungen aufpassen. diese stehen auf der rückseite deines griechischen führerscheins in zeile 12 (unten) und spalte 12 (rechts). alle zweistelligen zusätze gelten EU-weit. nur die dreistelligen sind nationale (also nur griechische zusätze). sofern du aufgrund einer dreistelligen zusatzzahl in den genuss bestimmter privilegien kommst, gelten diese nur auf griechischen straßen.

ich muss mich selbst korrigieren: mit dem begriff EU meine ich nicht nur die EU-Staaten sondern auch die EWR-Staaten (europäischer wirtschaftsraum: norwegen, island und noch einige wenige)

0

Was möchtest Du wissen?