Greift Energy Drink die Leber an?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kommt sehr darauf an, was darin enthalten ist. Energy Drink ist ein Begriff, der fast zu nichts verpflichtet. Natürlich muss das Lebensmittelgesetz eingehalten werden. Was dabei Energie liefern soll, ist der Phantasie des Herstellers überlassen.

Hier kannst Du ein wenig nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Taurin Insgesamt solltest Du nicht allzu hohe Erwartungen haben.

Kritisch bei Energy Drinks kann der Zuckergehalt sein, der bei entsprechender Aufnahme nicht zu vernachlässigen ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend,

Die Leber wird eher bei regelmäßigem und exessiven Konsum ernsthaft belastet. Problematischer ist jedoch der Koffeingehalt für das Herzkreislaufsystem. Koffein erhöht die Herzfrequenz und Blutdruck , was bei einer Überdosis von Koffein zum Herz-Kreislauf Versagen führen kann . Besonders durch weitere Inhaltsstoffe wie Taurin oder ein hoher Zuckergehalt wird dieser Effekt weiter verstärkt. Riskant ist zudem die Kombination von sportlicher Belastung und Energydrinks.

Tobi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es weder Studien die es belegen noch welche die es widerlegen, da es generell keine verlässlichen Langzeitstudien zu Energy Drinks gibt, was auch die Grund dafür sein dürfte, dass es hierzulande bis heute keine gesetzliche Alterbegrenzung für Energy Drinks gibt.

Leberschäden sind jedoch Schäden die i.d.R. über einen längeren Zeitraum entstehen und nicht über Nacht. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass Energy Drinks bei normalem Konsum die Leber eines gesunden erwachsenen Menschen übermäsig belasten, da in einer "Portion" nichts enthalten ist was die Aufgaben der Leber an ihre Grenzen stoßen lässt .

Zu den schlimmsten "Leberkillern" gehört immer noch der Alkohol. Dieser in Verbindung mit EDs kann wiederum fatale Folgen haben.

Problematischer bei Energy Drinks ist eher die aufputschende Wirkung, da diese bei einigen Menschen (nicht bei allen!) Herz- und Kreislaufprobleme verursachen kann. Insbesondere bei koffeinempfindlichen Personen, Kindern und Jugendlichen und bei kranken, schwachen und alten Menschen.

Bei EDs ist es wie mit allem anderen auch. So lange man es nicht übertreibt oder zur Gewohnheit werden lässt ist es OK (sofern man nicht zu den o.g. Risikogruppen gehört).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich - wenn du es übertreibst, die Leber regeneriert sich aber sehr schnell wieder, naja, kommt halt drauf an aber bei einem normalen Menschen geht das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dieGurke1234
15.03.2016, 23:07

was heißt übertreiben also wieviel wär das etwa

0

Leber nein. Außer mir fällt gerade etwas nicht ein. Aber grundsätzlich nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man richtig viel trinkt und das jeden Tag, dann ja.

Wenn du in der Woche 2 Dosen trinkst, dann - bei einem gesunden Menschen - nein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hamburgerjung69
15.03.2016, 23:08

selbst das ist schon zu viel

0

Energy Drink greift eher die Bauchspeicheldrüse an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theantagonist18
15.03.2016, 23:28

Genauso wie alles andere, was zu viel Zucker enthält (zusätzlich muss man es auch noch ganz schön übertreiben).
Das ist jetzt nichts Energy Drink spezifisches.

2

Was möchtest Du wissen?