Gottesanbeterin Haltung...Füttern,Boden,Pflanzen?

1 Antwort

Hallo,

zum Futter: Gottesanbeterinnen fressen vorzugsweise Fliegen, Motten, usw.

Ab und an mal ein kleines Heimchen schadet aber auch nicht.

Insekten darf man lebend verfüttern, allerdings sollte man vermeiden lebende Heimchen zu verfüttern, weil diese die Gottesanbeterin, vor allem nach der Häutung, anknabbern könnte.

Du kannst natürlich auch tote Fliegen und so verfüttern, allerdings must Du dann mit der Fliege vor der Nase der Gottesanbeterin herumfuchteln, denn Gottesanbeterinnen fressen kein Aas.

Zum Bodengrund: Ich verwende persönlich einen Humusboden mit so eine Art Rindenmulch drauf (Pinienrinde).

Ich persönlich verwende künstliche Pflanzen, da ich mich nicht auch noch zusätzlich um diese kümmern muss.

Du brauchst Dir keine sorgen machen, dass die Gottesanbeterin die Pflanzen anknabbert, denn Gottesanbeterinnen sind ausschließlich Fleischfresser.

Gottesanbeterinnen müssen bis auf ein paar Arten einzeln gehalten werden.

Falls Du noch Fragen hast, stehe ich immer gerne zu Verfügung.

LG MrGreg

 

Vielen Dank für deine tolle und schnelle Antwort! 😊

Kann ich dich auch noch fragen, wie viel eine Gottesanbeterin so isst? Kommt sie mal auch ein paar Tage ohne Futter aus? 

Liebe Grüße 

0
@OrochimarusNest

Ja natürlich kommt sie ein paar Tage ohne Futter aus.

Wenn ich auf Urlaub fahre habe ich die Temperatur mit einem Thermostat geregelt und bewässere mit einer Zeitschaltuhr gesteuerten Bewässerungsanlage.

Bevor ich wegfahre füttere ich sie einige Tage zuvor noch sehr gut, und lasse dann ein paar mehr Fliegen im Terrarium frei, welche sie sich dann selbst fangen kann.

Wenn Du länger weg bist, dann würde ich Dir empfehlen Maden zu kaufen, diese verpuppen lassen und dann die Puppen in  das Terrarium legen, aus welchen dann nach einigen Tagen Fliegen schlüpfen.

Wenn Du noch etwas länger weg bist, kannst Du auch ein offenes Behältnis mit Maden hineinstellen aus welchen die Maden nicht flüchten können, diese verpuppen sich dann und werden auch irgendwann zu Fliegen.

Falls Du aber ein ganzes Monat weg bist würde ich jemanden darum bitten so ca. ein bis zweimal in der Woche nach ihr zu schauen.

Falls Du noch Fragen hast, stehe ich immer gerne zu Verfügung.

LG MrGreg

0

Was möchtest Du wissen?