golf 2 gl. e10 tanken? oder bei benzin(super) bleiben?

7 Antworten

Ich fahr auch noch ein Auto, Baujahr 1991 - könnte laut Hersteller auch E 10 Benzin tanken. Getankt habe ich E 10 jedoch noch nie. Der Preisunterschied von ca. 3 Cent ist für mich kein Anreiz, außerdem ist dieser Kraftstoff nicht gut für die Leitungen in meinem alten Auto. Ob der Verbrauch höher ist als bei Super bleifrei, kann ich nicht beantworten.

E10 ist ein wenig "aggressiver" an den Leitungen und Dichtungen, aber dennoch verträgt dein Motor das Benzin und du hast damit dann auch keine Probleme.. Ein Freund von mir fährt ebenfalls einen Golf 2, sogar das gleiche Baujahr und er tankt auch E10..

LG

Nur die Direkteinspritzer, bzw.. FSI-Motoren vertragen kein E10.. Sonst fast alle anderen Autos.. Bei Bedenken schaue mal im Internet nach, der ADAC hat zusammen mit ein paar anderen Firmen eine Liste herausgegeben, wo alle Autos draufstehen, die KEIN E10 vertragen (weil die wesentlich kürzer ist)

0

ICH würde das lassen. Schäden an Ventilen und Vergaser sind deutlich teurer. Abgesehen von dem ethischen Aspekt

Was möchtest Du wissen?