GmbH Gründung, kann man das Geld abheben?

3 Antworten

So einfach abheben nicht, du müsstest der gegründeten Firma eine Rechnung für diverse Dienstleistungen stellen. Dann kannst du die Rechnung begleichen und die neue Firma hat gleich einen Aufwand von 25.000 EUR.

Das eingelegte Geld gehört nun der Firma und darf nicht einfach abgehoben werden, sondern kann nur für den Geschäftsbetrieb verwendet werden. Auszahlungen an die Gesellschafter können (sehr vereinfacht dargestellt) nur über das Gehalt erfolgen und sind einkommenssteuerpflichtig. Bitte solche Fragen unbedingt dem Steuerberater stellen. Das ist das falsche Forum für solche Fragen, da diese teilweise zu komplex sind und nur von entsprechenden Berufsträgern beantwortet werden dürfen.

Sind die nicht das haftende Kapital, haben also in Firma zu verbleiben?

Sacheinlage in GmbH Gründung?

Ich bin derzeit als Einzelunternehmerin aktiv und möchte eine GmbH gründen. In diese möchte ich mein Webprojekt welches mir mein Einkommen generiert als Sacheinlage einbringen und somit mir die Bareinlage von 25.000 € ersparen.

  1. Ist das überhaupt möglich?
  2. Wer ermittelt den Wert?
...zur Frage

GmbH Gründung als Arbeitnehmer?

Ich bin Arbeitnehmer, ist es mir möglich eine GmbH zu gründen und krankenpflichtversichert zu sein?

...zur Frage

Kann eine GmbH ihr Stammkapital gewinnbringend anlegen - beispielsweise in Aktien?

Ich habe seit Gründung meiner GmbH 25000€ Stammkapital auf einem Firmenkonto mit 0% Verzinsung. Kann ich das Stammkapital der GmbH anlegen? Beispielsweise ein GmbH Depot für Aktien eröffnen oder so? Bitte keine Risiko-Kommentare. Privat hätte ich das Geld wohl auch nur in Aktien gesteckt.

...zur Frage

Muss ich mit GMBH Gründung gleich mir Lohn auszahlen?

Hallo,

ich bin 19 und mache mich gerade selbständig... bekomme kein Hartz4 oder Kindergeld... ich möchte aber bevor ich das Geschäft in ca 3 Monaten beginne, jetzt schon eine GmBH Gründen um gleich dieses GmBH "image" zu bekommen wenn ich mit Großhändlern Kontakt aufnehme... nun aber die Frage, muss ich sobald ich die GmBH gegründet habe mir Gehalt auszahlen (also zwanghaft) oder kann ich weiter ohne Einkommen mich auf die Selbstständigkeit vorbereiten... damit ich halt weiterhin über meine Eltern Krankenversichert bin usw.

Weil sonst müsste ich ja den Lohn für mich aus den 25.000€ Stammkapital bezahlen und das wäre ja Schwachsinnig

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?