Gleitsichtkontaktlinsen

6 Antworten

Monovision = 1 Auge weitsichtig, 1 Auge kurzsichtig. Ich trage schon seit Jahren Kontaktlinsen und nun ist auch eine Alterssichtigkeit eingetreten. Aber auch schon längere Zeit. Ich trage auf dem Auge, wo ich gut mit in der Nähe gucken kann, gar keine Kontaktlinse und auf dem anderen Auge trage ich nun eine multifokale Kontaktlinse. Bei mir klappt das sehr sehr gut. Allerdings bin ich auch von Optiker zu Optiker gelaufen, bis ich an den richtigen geraten bin, der etwas Ahnung davon hatte. Da dieser Optiker aber auf bestimmte Kontaktlinsenmarken spezialisiert war und auch nur diese besorgen konnte, ich mit den Kontaktlinsen aber nicht einmal ein Mittagsnickerchen machen konnte, ohne dass das Auge dann schmerzte (das lag an den Kontaktlinsen), bin ich zu Fielmann und siehe an, diese haben mir dann eine multifokale Linse besorgt, mit der ich auch mal ein Schläfchen halten kann. Das einzige Manko an den multifokalen Linsen ist halt, wenn Du bei Dunkelheit Autofahren möchtest. Ist machbar, aber sehr schlecht. Zumindest bei mir. Ich lass dann immer die eine Kontaktlinse auf und setze meine normale Brille auf und dann fängt mein sogenanntes "Führungsauge" an zu arbeiten. Das klappt gut. Vielleicht hat ja sogar schon jemand multifokale Linsen, mit denen man nicht so nachtblind ist. Wäre über Antworten sehr froh. Übrigens war mein Augenarzt auch sehr überrascht, dass ich nur eine Linse benötige. Wie Goethe übrigens. Der hatte den gleichen Sehfehler. Aber wenn es so klappt ist es ja gut.

Neben meiner Weitsicht und Hornhautverkrümmung habe ich nun auch seit ein paar jahren Altersweitsichtigkeit. Ich versuche nun seit dem letzten Jahr (mit Pausen) schon die x-te Gleitsichtlinse... Multifokal ... Bifokal harte und weiche Linse, auch Monovision (ein Auge auf Nähe, eins auf Weite eingestellt) schon versucht. Bin eigentlich wirklich total motiviert, weil ich endlich keine Brille mehr tragen möchte. Mein Augenarzt ist auch seriös und gleichzeitig Kontaktlinsenspezialist, die haben eine Engelsgeduld mit mir, aber es will einfach nicht klappen. Mein Gehirn stellt sich wohl nicht auf diese Sehmodi ein und ich kann einfach nicht deutlich sehen, habe Kopfschmerzen und kann mich schlecht konzentrieren usw. Bin inzwischen echt total genervt und frustriert. Warum, das bei mir nicht klappen will, ich weiß es nicht... Generell ist aber das Handling einfach bei all diesen Linsen und meine Erfahrungen so hoffe ich, sind sicher nicht repräsentativ.

Ich trage seit 20 Jahren "normale" Kontaktlinsen und hatte seit längerem auch das bekannten Lese-Problem! 😊 Seit 1 Woche nun trage ich Gleitsichtlinsen und bin total, total begeistert! Vom ersten Moment an dem ich die Linsen eingesetzt hab, einfach Wahnsinn, ich hab noch nie so gut gesehn! Ich kann mir gar nicht erklären wie daß so super funktionieren kann, es ist gigantisch! Ich kann diese Linsen nur bestens empfehln! 😊😊

hallo, kannst du mir sagen, was du für Linsen nun trägst, was die Kosten und woher du sie hast?, bei mir fängt es auch an. Trage seit 30 Jahren weiche  Linsen. vielen Dank 

0

Hallo,

 würde auch gern erfahren, um was für Linsen es sich handelt. 

Ich habe gerade das erste Mal, welche zur Probe getragen, bin aber nicht begeistert. In der Nähe bis auf 1,5 m ging es recht gut, aber in der Ferne war alles verschwommen. Man sagte mir besser würde es nicht gehen. Das war es dann auch schon. Möchte gern noch mal einen Versuch bei einen anderen Optiker machen. Darum habe ich heute schon ein wenig hier im Internet gelesen, und bin so auf diesen Beitrag gestoßen. 

0

Was möchtest Du wissen?