Glätteisen? Schaumfestiger? Föhn? Hitzeschutzspray? Reihenfolge?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dir nur empfehlen den Schaumfrstiger komplett weg zu lassen das der für glatte Haare garnichts beiträgt der verklebt sie höchstens...

Und nun zum rest: Benutze zuerst das Hitzespray in feuchten- klammen Haar da deine Haare da die meisten Nährstoffe aufnehmen. Dann Föhnen sie mit mittlerer Hitze da auch das Hitzespray nur ein Teil zum Schutz beitragen kann.

Dann benutz am besten nochmal ein wenig vom Hitzespray und dann kannst du sie glätten... 

Und wenn du die Zeit haben solltest kannst du sie 1-2 Stunden später nochmal glätten.

Das müsste dann auch lange halten.😉❤

(Ich will betonen ich selber benutze vor dem zweiten Mal glätten von Garnie eine Haar pflegen...)

Und neben bei ich bin ausgelernte Friseurin also bitte keine dummen Kommentare.❤😄

erst Hitzeschutz, dann Föhn, dann Glätteisen und dann sparsam Schaumfestiger in die Spitzen. Ich würde aber eher Haarspray empfehlen.

Ja aber Haarspray macht die Haare steinhart und eben das mag ich net😕

0

Schaumfestiger weg lassen..
Hitzespray.. föhn.. gletteisen fertig

Was möchtest Du wissen?