Gläser aus Spülmaschine werden trüb

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Gläser über 38,x °C gewaschen werden und mit den Tabs in Kontakt kommen, dann gehen diese Kristalle in die feinsten Poren, die wir mit dem Auge nicht mehr sehen ud "sprengen" dort regelrecht die Struktur.

Das Glas wird blind.

Daher entweder Hand oder Separatwäsche bis 35 °C.

Werd ich mal versuchen, vielen Dank :) klingt am plausibelsten.

Entkalkt wurde ja auch erst.

0
@Grile

Danke... Dat hat mir mal soon Höker für solche Maschinen erzählt...

Stimmt... Das ist plausibel ^^

0
@Eratya

wenn man Qualitätsgläser (z.B. von Leonardo) hat, werden die im Geschirrspüler auch nicht trüb, das passiert nur bei dem Billigmüll

Unsere Gläser jedenfalls sind schon 11 Jahre alt und werden fast täglich bei 65° im Geschirrspüler gespült und bisher sind sie noch immer Klar rausgekommen

0
@tetra13

Eratya,

bis du dir sicher, dass dir da niemand einen Bären aufgebunden hat? Davon habe ich allerdings noch nie etwas gehört. Glaskorrosion, das heißt die Aufsprengung der Glasoberfläche wird überwigend durch einen niedrigen PH-Wert des Wassers ( also eine Überdosierung der Salzes) in Verbindung mit einer Temperatur von über 55° verursacht und nicht durch den Reiniger.

Wiki hat zwar nicht immer recht- aber zum Thema Glaskorrosion ist hier doch einiges Wissenswertes zu finden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Glaskorrosion

0
@Nolti

Mir hat das mal jemand erklärt, der im Ruhestand nebenher beim Media im Verkauf jobbt., Der wäre wohl zig Jahre in der Industrie bei der Errichtung der Geschirrspüler maßgeblich an der Technik beteiligt gewesen.

Der hatte mir das mal im langen Talk erläutert.

Für mich klang das logisch und ich habe es weitere Male gelesen und gehört.

hmmm?

0
@Eratya

das will ja auch niemand bestreiten, tatsache ist jedoch, dass dies nicht bei allen Gläsern der Fall ist :)

0

Wahrscheinlich fehlt Salz, zumindest ist das bei mir meistens der Fall........

Da muss nämlich ne ganz schöne Menge von rein !!!

Salz ist genügend drin.. hab ich aber geschrieben.

0

Das ist ganz normale Glasverätzung durch die heiße Lauge. Da helfen nur neue Gläser.

Es kann aber nicht sein, dass auf einen Schlag alle Gläser - die vorher Lupenrein rausgekommen sind - auf einmal trüb werden.

0

Diese Frage ist zwar schon älter, aber ich habe einen guten Tipp für das Problem. Wenn die Gläser milchig aus dem Geschirrspüler kommen, fülle ich Wasser mit einem guten Schuss Klorix oder Domestos mit etwas Klarspüler in das Handspülbecken. Ich lege die Gläser hinein, sie sollten mit Wasser bedeckt sein und lasse sie einige Zeit darin liegen. Nachher gut abspülen mit Spülmittel. Die Gläser sind wie "neu". Ich wünsche euch gutes Gelingen.

Hallo Grile,

Es gibt verschiedene Ursachen für milchige Trinkgläser und vor allen Dingen musst du unterscheiden, ob der Belag sich wieder Abwaschen lässt (deutet auf eine Unter- oder Überdosierung des Salzes oder Reinigers hin) oder ob der Belag nicht mehr entfernbar ist- das wäre dann nämlich die vielzitierte Glaskorrosion. Diese entsteht übrigens, wenn das Wasser zu weich ist und hat nichts mit minderwertigem Glas zu tun.... im Gegenteil! Meist sind es gerade die teures Gläser, die dadurch beschädigt werden.

Mit die beste Ausstellung zum Thema "schlechtes Spülergebnis" findest du hier:

http://www.kunnig-elektro.de/etliste/fehler.htm

Ich habe übrigens recht gute Erfahrungen mit dem Glasprotektor von Calgon gemacht- ist nicht ganz billig; aber seit ich diesen verwende, werden meine Gläser auch nicht mehr trüb.

Eine weitere Möglichkeit wäre allerdings noch, dass bei eurem Gerät die Salzdosiereinheit defekt ist und daher zu viel Salz abgegeben wird. Da kann dann wohl nur der Kundendienst Abhilfe schaffen.

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig weiter.

Viele Grüße

Die Dosierung vom Klarspüler verringern oder Zusatzmittel verwenden.

Nein, nur die Temperatur.

0

Kontrolliere besser nochmal alles, manchmal fehlt doch was. Ach und Gläser werden sowieso mal trüb wenn du sie oft in der Maschine hast. Versuch mal deine Maschine mit Maschinenreiniger zu entkalken, das bringt manchmal etwas.

Ich denke nicht dass es an der Temperatur liegt, denn dann wäre die Trübung nach und nach eingetreten und nicht auf einen Schlag. Aber das kann man ganz leicht testen, wenn du mit dem Finger drüber fährst und die Trübung verschwindet an dieser Stelle liegt es am Klarspüler, wenn die Trübung aber bleibt ist die Ursache eine andere

Das Rätsel ist das Salz! Mal wieder nachfüllen! G.Elizza

Salz ist genügend drin.. hab ich aber geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?