Gitarre versenden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um outfreyn zu ergänzen: Ich habe mir einen Karton von einem nahegelegenen Musikgeschäft besorgt, den die sowieso wegeworfen hätten. Genauer gesagt: 2. Einen für die Gitarre selbst und einem Umkarton. Zusätzlich zur Schaumstoffpolsterung die Saiten etwas lockern und alle Hohlräume (z. B. unter dem Hals) mit Knüllpapier oder Blasenfolie ausstopfen. Zusätzliche Transpostversicherung bis 2.500,-- kostet 3,50. Das wäre noch eiej Option, und gar noicht soo teuer sonst leistet die Vers. nur bis max. 500,--.

Schwere E-Gitarre mit viel Verpackung (zusammen >10kg) kostet übrigens 10,90 / 11,90 (Online/Filiale).

Supermarktkarton, Glaswolle oder Luftpolsterverpaxkung ggf auch Styropor und ein anbieter deiner Wahl (angebote variieren nach größe und oder Gewicht)

Du brauchst einen Karton in angemessener Größe und stoßdämpfendes Füllmaterial. Perfekt als unmittelbarer Schutz der Gitarre wäre ein Koffer oder zumindest eine robuste Tasche.

Große Kartons bekommst Du z.B. in einem Fahrradgeschäft. Wenn der Karton nicht größer als 120 x 60 x 60 cm ist, kannst Du das bei DHL als ganz normales Paket verschicken (5,90 € im Netz / 6,90 € am Schalter).

Was möchtest Du wissen?