GIS Inkasso

1 Antwort

Lass nicht locker, auch wenn du mit deinem Versäumnis dazu beigetragen hast, dass die Forderung überhaupt erst zustande gekommen ist. Schreibe wieder an die GIS und das Inkassobüro ... und lehne die Zahlung mit den Hinweis ab, dass du die Unterlagen nachgereicht hast und du zum Zeitpunkt der Forderung bereits arbeitslos warst. Biete Ihnen an, die Gebühren wegen der Einschaltung des Inkassounternehmens zu zahlen nicht aber die Rundfunkgebühr selbst. Denn hättest du rechtzeitig die Unterlage hingeschickt, dann wäre das Inkassobüro gar nicht erst eingeschaltet worden.

Inkassobüro bezahlen? Lieber nicht....

0
@kevin1905

In Österreich ist die Gebührenordnung der Inkassofritzen gesetzlich geregelt

0

GIS Umgehen?

Hallo Leute,

Ich wohne In einer Mietwohnung wo ein Fernsehanschluss vorhanden ist.

Laut Gis muss man immer zahlen egal ob man Fern sieht oder auch nicht ( Da der Anschluss vorhanden ist)

Könnte ich den Anschluss vielleicht entfernen lassen oder abklemmen so das ich keine Möglichkeit habe es zu benutzen und somit keine gis gebühren zahlen zu müssen ??

Schaue nämlich gar kein Fernsehen.

...zur Frage

Zurückerstattung GEZ

Ich habe zum 31.08 Bafög beantragt und im Januar den Bescheid bekommen. An die GEZ habe ich die Unterlagen von Bafög-Amt (erhalte rückwirkend ab dem 01.09 Bafög) plus den Antrag auf Befreiung geschickt. Wann kann ich mit der Zurückerstattung rechnen? Wenn nichts kommt, ne Mail schicken, nochmal die Bafög-Unterlagen+ Antrag, diesmal mit Einschreiben ^^?

...zur Frage

Wer kann mir bei MAXDOME weiterhelfen?

Ich hatte leider das Problem dass eine Lastschrift von Maxdome bei meiner Bank geplatzt war. Ich bekam von Maxdome eine Aufforderung aber auf die ich nicht sofort reagiert habe, da ich nicht so oft in mein E-Mail Account gehe. Dann kam nochmals eine Mahnung in der es hiess, wenn ich nicht innerhalb von 7 Tagen zahle würde der Vorganga an das Inkassobüro abgegeben werden. Ich habe dann letzte Woche ganz normal an Maxdome überwiesen, allerdings waren da die 7 Tage auch schon überschritten. Vom Inkassobüro kam aber in der Zeit nichts. Da aber mein Account bei Maxdome immer noch gesperrt ist, habe ich gestern im Kundenservice angerufen ob mein Geldeingang verbucht wurde. Da konnte man mir aber überhaupt nicht weiterhelfen sondern ich bekam nur die lapidare Auskunft ich solle mich an Inkasso wenden. Aber wie gesagt habe ich bis Dato nichts vom Inkasso bekommen. Und meiner Meinung nach müsste das Verfahren doch nun auch durch meine Zahlung Gegenstandslos sein, auch wenn nun meine Zahlung 4 Tage später als die Frist auf der Mahnung angegeben war erfolgt ist. Was kann ich da nun machen dass mein Account wieder freigeschaltet wird? Ich hatte mein Anliegen auch per Mail an Maxdome geschildert, bekam aber nur die gleiche Antwort ich solle mich an Inkaso wenden. Es wird aber nie expleziet darauf hingewiesen um welches Inkassobüro überhaupt geht. Und wie gesagt habe ich weder per Mail noch Schriftlich etwas von einem Inkassobüro erhalten.

...zur Frage

Habe einen Brief von Rechtsanwälte Modenbach in Harthausen bekommen Zahlung 240E was ich zahlen werde aber nur als Ratenzahlung.Jetzt schrieb ?

man,das ich noch insgesamt 150 € dazu also 400€ zahlen müsste an die Firma UKV Inkasso ..was ist da los wieso novch diese Kosten dazu?

...zur Frage

Verjährt eine Forderung auch beim Inkasso Büro oder ähnlichem?

Hallo,

ich habe ein Schreiben eines Inkasso Büros beim Sortieren meiner Unterlagen gefunden.

Dies ist aus dem Jahr 2007 - es handelt sich um eine Forderung von 107,99 EUR aus einer uralten Bestellung.

Verjähren solche Forderungen auch beim Inkassobüro oder sollte ich da nachforschen?

...zur Frage

Frage zu Zahlung bei Maxdome

Ich hatte leider das Problem dass eine Lastschrift von Maxdome bei meiner Bank geplatzt war. Ich bekam von Maxdome eine Aufforderung aber auf die ich nicht sofort reagiert habe, da ich nicht so oft in mein E-Mail Account gehe. Dann kam nochmals eine Mahnung in der es hiess, wenn ich nicht innerhalb von 7 Tagen zahle würde der Vorganga an das Inkassobüro abgegeben werden. Ich habe dann letzte Woche ganz normal an Maxdome überwiesen, allerdings waren da die 7 Tage auch schon überschritten. Vom Inkassobüro kam aber in der Zeit nichts. Da aber mein Account bei Maxdome immer noch gesperrt ist, habe ich gestern im Kundenservice angerufen ob mein Geldeingang verbucht wurde. Da konnte man mir aber überhaupt nicht weiterhelfen sondern ich bekam nur die lapidare Auskunft ich solle mich an Inkasso wenden. Aber wie gesagt habe ich bis Dato nichts vom Inkasso bekommen. Und meiner Meinung nach müsste das Verfahren doch nun auch durch meine Zahlung Gegenstandslos sein, auch wenn nun meine Zahlung 4 Tage später als die Frist auf der Mahnung angegeben war erfolgt ist. Was kann ich da nun machen dass mein Account wieder freigeschaltet wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?