Gilt meine ADAC Plus Mitgliedschaft auch wenn ich mit meinem kollegen unterwegs bin und er dann eine Panne hat aber nicht beim ADAC ist? Kann ich dann anrufen?

5 Antworten

ADAC Mitgliedschaften sind in erster Linie personengebunden, dass heißt das Mitglied ist mit jedem Fahrzeug abgesichert, welches es zum Schadenszeitpunkt geführt hat(solange sich dieses innerhalb der versicherten Maße befindet). Wer Fahrzeughalter ist, ist erstmal egal.

Sonderfall ist hier ein vor Ort anwesender Fahrzeughalter welcher selber kein Mitglied ist. Der ADAC spricht in seinen Mitgliedschaftsbedingungen vom alleinverantwortlichen führen des Fahrzeuges. Das alleinverantwortliche führen eines Fahrzeuges ist nach Auffassung des ADAC bei Anwesenheit des Fahrzeughalters nicht möglich, es sei denn der Fahrzeughalter ist offensichtlich nicht in der Lage sein Fahrzeug zu führen (bspw. gebrochenes Bein).

In der Praxis kommt kommt es oftmals darauf an wie genau die ADAC Mitarbeiter und Vertragspartner am Pannenort hinschauen (wollen). Oftmals rutschts durch, aber auch Diskussionen vor Ort sind bei geschilderter Konstellation sind keine Seltenheit. Die ADAC Mitgliedschaft erstreckt sich definitiv nicht auf den fahrzeugführenden Fahrzeughalter, wenn das ADAC Mitglied nur Beifahrer ist.

Wer ist der Halter des Fahrzeugs.?

Wenn du der halter bist und mit in deinem Fahrzeug fährst ist der fall gedeckt und es kann ganz normal geleistet werden.

SItzt ihr beide in einem fremden Fahrzeug,könnt ihr keinerlei Leistungen bekommen.

Fährst du als mitglied ein fremdes fahrzeug, ist dieser wiederrum komplett geschützt.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Anrufen kannst Du jedenfalls. Du meist ob eine Pannenhilfe in diesem Fall durch die ADAC-Mitgliedschaft gedeckt wäre?

Damit wirbst doch der ADAC andauernd, dass die nicht das Fahrzeug versichern sondern die Person. Als Mitglied ist es völlig egal mit wessem Fahrzeug man unterwegs ist, man selbst ist versichert.

Um da nun wirklich sicher zu sein Kosten betr des Fahrzeugs gedeckt zu haben müsstest allerdings natürlich Du gefahren sein (nicht dass die dann nur Dich abholen und Deinen Kollegen mit seinem Auto stehen lassen).

Woher ich das weiß:
Hobby
48
Damit wirbst doch der ADAC andauernd, dass die nicht das Fahrzeug versichern sondern die Person.
...und er dann eine Panne hat aber nicht beim ADAC ist?

Jetzt widersprichst du dir aber selber: nicht das Fahrzeug ist versichert, sondern nur die Person, also nur er (als ADAC-Mitglied) ist als Beifahrer ist versichert!

0
50
@siola55

Ja, dieses ADAC-Mitglied befindet sich dann in einem Fahrzeug das eine Panne hat. Weil der auch davon betroffen ist greift die Versicherung!

Ich hab das sogar schon erlebt dass zu einer Panne einer im Morgenmantel dabei stand der Mitglied war und sich meldete als nach dem ADAC-Mitglied gefragt wurde der da die Panne hat. Alles Klar, wurde vom ADAC anstandslos übernommen.

0

Was möchtest Du wissen?