Gilt der Mindestlohn auch für gering beschäftigte im Kindergarten als Küchenkraft

3 Antworten

Der Mindestlohn gilt in Zukunft für alle die arbeiten. Egal in welchem Gewerbe, in welchem Bereich, egal in welcher Firma. Jeder der arbeitet, als Arbeitnehmer beschäftigt ist muss den Mindestlohn erhalten. Das muss dein Arbeitgeber akzeptieren, ob es ihm gefällt oder nicht.

Für 165,00 € im Monat darfst Du künftig nur noch 19,41 Stunden arbeiten. Wenn Du sagst, Du arbeitest 2,5 Stunden täglich, ist künftig nach 7,76 Arbeitstagen Schluss. Wenn Du also künftig an mehr als zwei Tagen in der Woche arbeitest, arbeitest Du definitiv nicht zum Mindestlohn.

Die Arbeitszeit muss aufgezeichnet werden. Am Monatsende wird zusammengezählt, wieviele Stunden Du gearbeitet hast und das ganze mit € 8,50 multipliziert. Das ist dann Dein Lohn.

Du sprichst von einem Brutto- und Nettoverdienst. Bei € 165,00 brutto im Monat ist das eigentlich eine geringfügige Beschäftigung ohne nennenswerte Abzüge. Wird bei den € 165,00 etwas abgezogen, weil Du vielleicht mitessen kannst?

Bei Deinem Einkommen handelt es sich auch nicht um eine Aufwandsentschädigung im Rahmen eines Ehrenamtes, oder?

Müsste eig auch für dich gelten ;) frag aber mal deinen chef! :)

Zeitfirmen Mindestlohn 8,84 brutto oder netto??

Sind die 8,84 netto oder brutto ?

Und wie viel kommen bei 8,84 brutto bei einer 40 Stunde pro Woche raus Mal 4 ?

Sond 1000 euro realistisch?

...zur Frage

Wieviel Stundenlohn erhält eine Betreuungsassistentin?

Ich bin als Betreuungsassistentin angestellt mit einer Teilzeitstelle. Ich verdiene 8,50 € die Stunde und komme am Ende des Monats mit ca. 561 € netto raus. Ich bin gelernte Sozialhelferin. Jetzt habe ich im Internet gelesen das der Mindestlohn bei diesem Beruf bei über 9 Euro liegen müsste. Ja was denn nun?

...zur Frage

Als Pflegehelfer via Zeitarbeitsfirma arbeiten. Erhalte ich den Mindestlohn der Zeitarbeitsfirma oder den Mindestlohn der Pflege?

Ich fange an als Pflegehelfer via Zeitarbeitsfirma zu arbeiten. Erhalte ich den Mindestlohn der Zeitarbeitsfirma ) 9 Euro Stunde) oder den Mindestlohn der Pflege (10.20 Euro Stunde) Ich bin ungelernt in der Pflege ?

...zur Frage

Reicht 1500 Euro Brutto um gut zu leben?

Das ist in etwa der Mindestlohn, meine Frage ist reicht der um gut zu leben? Oder kann man davon knapp überleben? Kann mir nämlich nicht Vorstellen, dass man von 1500 gut leben kann, speziell in Westdeutschland. Und in Städten, da kann die miete mal gerne über 500 kosten. Was denkt ihr reicht 1500 zum leben, oder muss der Mindestlohn angehoben werden?

...zur Frage

Arbeitgeber zahlt mir keinen Mindestlohn.?

Hallo, mein Arbeitgeber zahlt mir kein Mindestlohn.Ich habe ein Festgehalt (bin LKW Fahrer) und eine 60 Std. woche wenn ich mein Gehalt auf die 60 Std. aufteile dann sind es nur Euro 7,21 brutto . Meine Frage ,was kann ich tun ,bin noch Angestellt und ein Brief mit einer Auflistung was ich fordere hat er auch von mir bekommen !!!!!!

...zur Frage

Ist es fair, dass ungelernte so schlecht bezahlt werden?

Ist der mindestlohn nicht viel zu niedrig? Ich finde jeder, ja auch ungelernte sollten von ihrem job leben können. Natürlich können sie nicht so gut wie ein gelernter verdienen. Aber 10 Euro die Stunde sollte das minimum sein. Was denkt ihr von einem Mindestlohn von 10 oder 12 Euro die Stunde? Zu hoch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?