Gibts in Hamburg ein Viertel mit vielen Russen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum willst du nur mit Russen in einer nichtrussischen Stadt zusammen wohnen ?

Ich kann das mit dem Zusammengehörigkeitsgefühl ja grundsätzlich verstehen...nur funktioniert das so mit Integration nicht ! (Das geht übrigens nicht nur an Russen !)

Ich persönlich finde diese Ghettoisierung, die immer mehr um sich greift, richtig schlimm ! Und ich schließe mich da nicht aus...es gibt Stadtviertel in die ich als Deutsche nicht mehr ziehen würde, weil ich dort auch nicht willkommen wäre...und das in Deutschland !

Das Problem ist das die meisten russen die ins den 90 er nach Deutschland ausgewandert sind von sich selbst dachten das sie deutsche sind. Sie währen überzeugt das sie in die ethnische Heimat kommen. Sie wurden hier NIE akzeptiert und es wurde ihnen über Jahre klar gemacht das sie keine deutsche sondern "drecks russen" sind. Diese Integration haben die deutsche selbst verkackt kein Wunder das sie sich abschotten. Übrigens, die meisten Russlanddeitsche auch die die sich abschotten sprechen deutsch und lieben ihre Heimat.

1
@HartabaHerzlich

Ahja...mal wieder waren es die bösen Deutschen ! Ich habe genug deutschrussische Kolleginnen in meinem Leben gehabt...und die meisten haben Deutschland nie als Heimat angesehen ! Nur war es hier besser als in Russland, denn dort waren sie die Deutschen und wurden entsprechend gemobbt. Aber jetzt fahren sie mit Russlandflagge auf den Autos durch die Gegend und heben Putin in den Himmel...ebenso wieviele hier lebende Türken Erdogan anhimmeln !

Ehrlich...diese Gejammer geht mir unendlich auf die Nerven !

0

Weil du genau der bist den ich meine

0
@HartabaHerzlich

Aha...und was meinst du jetzt damit ?

Wenn du jetzt denkst, ich würde andere Menschen aufgrund ihrer Herkunft diskriminieren ? Pech gehabt, das mache ich überhaupt nicht. Ich arbeite in einem multikulturellen Team, ich habe Freunde, die aus der ganzen Welt stammen. Nur trägt keiner von uns seine Nationalität vor sich her...es nimmt einfach keiner wichtig, was er selbst ist oder andere sind.

Das bedeutet aber nicht,das man seine Herkunft verleugnet. Es steht nur nicht im Vordergrund.

Übrigens...ich bin weiblich und könnte wahrscheinlich deine Mutter sein.

0

So funktioniert Integration nicht. Ghettoisierung ist der falsche Weg.

Was möchtest Du wissen?