Gibt es Unsterblichkeit überhaupt ist dies möglich?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Klon21, eine wirklich gute Frage! DH!

Ja, gemäß der Aussage von Gottes Wort, der Bibel:

Jesus Christus "starb" das erste mal, als er sein "vormenschliches Leben" im Himmel aufgab und "Mensch" wurde.

Als Mensch wurde er von Menschen umgebracht uns "starb" ein zweites Mal.

Danach wurde er aus dem Todesschlaf von seinem himmlischen Vater und Lebengeber vom Tod auferweckt. Nach 50 Tagen fuhr er zu seinem Vater "im Himmel" auf und konnte berichten, das er den Opfertod als Mensch dargebracht hat.

Also war Jesus Christus "sterblich", genau wie wir Menschen.

Hat sein Vater seither daran etwas geändert?

JA, Christus Jesus ist etwas verliehen worden:

Die Bibel sagt über Christus:

(1. Timotheus 6:15, 16) 15 Dieses [Offenbarwerden] wird der glückliche und einzige Machthaber zu seinen eigenen bestimmten Zeiten zeigen, [er,] der König derer, die als Könige regieren, und Herr derer, die als Herren herrschen, 16 der allein Unsterblichkeit hat, der in einem unzugänglichen Licht wohnt, den keiner der Menschen gesehen hat noch sehen kann. Ihm sei Ehre und ewige Macht. Amen.

Dies wurde durch Inspiration einige Jahre nach Jesu Tod niedergeschrieben.

Einigen Menschen wird dies ebenfalls Verliehen, wie die Bibel ausführt, denn Jesu Vater wird einige Menschen als buchstäbliche "Brüder Christi" berufen (= Adoption). Jenen wird ebenfalls "Unsterblichkeit" verliehen.

Für ein "ewiges Leben" ist "Unsterblichkeit" nicht zwingen vorauszusetzen (Siehe Beispiel Jesus Christus. Ewiges Leben hatte er schon immer).

Hier noch etwas "Stoff" zum nachlesen in der Bibel aus einem Bibellexikon:

Das griechische Wort athanasía setzt sich aus der verneinenden Vorsilbe a und einer Form des Wortes für „Tod“ (thánatos) zusammen. Die Grundbedeutung ist daher „Untödlichkeit“ und bezieht sich auf die Beschaffenheit des Lebens, das man genießt — seine Unendlichkeit und Unzerstörbarkeit (1Ko 15:53, 54, Fn.; 1Ti 6:16, Fn.). Das griechische Wort aphtharsía, das „Unverweslichkeit“, „Unvergänglichkeit“ bedeutet, bezieht sich auf das, was nicht zerfallen oder verwesen kann, das, was unvergänglich ist (Rö 2:7; 1Ko 15:42, 50, 53; Eph 6:24; 2Ti 1:10).

Das Wort „unzerstörbar“ ist hier die Übersetzung des griechischen Wortes akatálytos mit der Grundbedeutung „unauflöslich“ (Heb 7:16, Fn.). Dieser Ausdruck setzt sich aus der verneinenden Vorsilbe a und aus anderen Wörtern zusammen, die einen Vorgang des „Herablösens“ bezeichnen, wie z. B. in Jesu Äußerung über „das Herablösen“ oder Niederreißen der Steine des Tempels in Jerusalem (Mat 24:1, 2) und in der Bezugnahme des Paulus auf „das Herablösen“ oder Abbrechen des irdischen „Zeltes“ von Christen, d. h. die Auflösung ihres irdischen Lebens in einem menschlichen Körper (2Ko 5:1). Somit ist das unsterbliche Leben, das Jesus bei seiner Auferstehung erhielt, nicht nur ohne Ende, sondern es kann nicht verfallen oder sich auflösen und kann nicht zerstört werden.

Daß sogar Menschen Unsterblichkeit verliehen wird, ist höchst bemerkenswert, besonders wenn man bedenkt, daß offensichtlich sogar Gottes Engel sterben können, obwohl sie keinen fleischlichen, sondern einen geistigen Leib besitzen. Die Tatsache, daß Engel sterben können, wird durch das Todesurteil deutlich, das über den Geistsohn, der zum Widersacher Gottes oder Satan wurde, sowie über die anderen Engel verhängt wurde, die dem Lauf Satans folgten und „ihre ursprüngliche Stellung nicht bewahrten, sondern ihre eigene rechte Wohnstätte verließen“ (Jud 6; Mat 25:41; Off 20:10, 14). Wenn Gott daher denjenigen Christen, die das Vorrecht erlangen, mit Gottes Sohn im himmlischen Königreich zu regieren, „unzerstörbares Leben“ (Heb 7:16) oder „unauflösliches Leben“ schenkt, kommt darin auf erstaunliche Weise sein Vertrauen zu ihnen zum Ausdruck.

Bitte die eingestreuten Texte in der eigenen Bibel (oder Online) nachschlagen, das vertieft das Verständnis.

LG

JensPeter

Danke Klon21, ich freue mich und hoffe Dir weitergeholfen zu haben.

LG

JensPeter

0

Ich bezweifle auch stark, dass die Frage auf eine Antwort auf Unsterblichkeit im Sinne der Religion aus war, sondern eher auf eine wissenschaftliche.

Anja es ist natürlich möglich Unsterblich zu werden und zwar schon in naher Zukunft, sprich etwa 20-40 Jahre.

Der Tod basiert bei uns Menschen auf einem Ereignis auf zellulärer Ebene. Wie du sicher weißt sterben die Zellen in unserem Körper dauerhaft ab und werden wieder repariert. Das nennt man Zellerneuerung. Allerdings ist damit nach einer Zeit (momentan etwa 80-90 Jahren) Schluss und die Zellen beginnen sich aufgrund von zu starker Abnutzung selbst zu töten. Als Folge dessen stirbt man irgendwann. Bereits heute gehen Wissenschaftler davon aus, dass die maximal Lebensspanne eines Menschen bei optimalen Hygiene-, Lebens- und medizinischen Zuständen 120-140 Jahre betragen kann. Nun zurück zur Unsterblichkeit:

Wenn man in der DNA eines Menschen so anpasst, dass die Zellen sich nicht erneuern und daher nicht abnutzen, kommt es entweder gar nicht mehr oder sehr verspätet zum Tod, also mit vlt. 300 Jahren oder mehr.

Will man aber sicher unsterblich werden, gibt es die, zwar noch bin den Kinderschuhen steckende, aber schon äußerst vielversprechende, Möglichkeit, sich Nanopartikel injizieren zu lassen, die die abgenutzten Zellen stetig reparieren, was auf Unsterblichkeit hinausläuft.

Auch wäre es gut denkbar, die DNA des Menschen so zu verbessern (ich benutze dieses Wort hier ganz bewusst), dass sich die Zellen gegenseitig reparieren wodurch das gleiche, jedoch risikoarmere, Ergebnis wie mit den Nanobots Erzieher wird.

Zwar sind die hier aufgeführten Technologien noch in Entwicklung aber die Fachwelt ist sich sicher, und es wurde auch schon bei Mäusen eine Lebensverlängerung um mehrere Jahrzehnte erreicht, dass sie die Zukunft sind und Erfolg haben werden.

Viele Grüße,

Nyhlos

Ja gibt es. Ich will die jetzt kein Bibelmist wie es die die anderen aufgequatscht haben erzählen. Es gibt eine Qualle, die durch Zellen Erneuerung theoretisch unsterblich sein kann (wenn sie gerade nicht durch Gewalt umgebracht werden). Bei Menschen würde das nicht gehen. Liebe Grüße

Diese deine Frage kann dir nur jemand mit Sicherheit beantworten, der selbst unsterlich ist.

Wir Menschen (und damit alle, die zur großen GF-Cimmunitiy gehören und hier posten), wir sind mit 99,99 %iger Sicherheit nicht unsterblich und mit ebenso hoher Wahrscheinlichkeit kennen wir auch niemand persönlich, von Angesicht zu Angesicht, der unsterblich ist, und den wir dazu befragen könnten.

Darum bleibt, soweit ich das beurteilen kann, die große Ungewißheit darüber... ob es Unsterblichkeit gibt und ob sie überhaupt möglich sein könnte ... leider bestehen.

Oke Also die antwort ist ganz Simple undzwar. Jaa . :D ausdem grund weil ich denke und auch daran glaube das wir menschen einfach uns nicht gut auskennen ich mein wer weis vielleicht wird bald eine tablette erstellt die zu ewiges leben führt oder wer weis vielleicht stoßen wir auf eine ganz neue welt mit neuen lebe wessen ich denke wir menschen sind nicht die einzigsten und werden es nie sein ihrgendwo im universum oder nach dem universum erwartet uns was ganz anderes ;) mein traum ist es das zu erfroschen klingt unmöglich vlt auch dumm aber es ist mein traum . MFG RAHIMX202

die hoffnung stirb zu letzt

Was manche über gott oder jesus sagen respektiere ich sie glauben drann und ich find das ok aber an das was ich glaube ist das es nach dem Universum 1000% noch was gibt was ganz neues unfasbares :D sicher

Was möchtest Du wissen?