Gibt es Punktabzug, wenn man in einer Klausur mehrere Antworten auf eine Frage aus Unsicherheit gibt?

4 Antworten

Das wird jeder Lehrer für sich entscheiden.

Es wäre auch völlig legitim beide rechenwege mit 0 Punkten zu Werten

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – man lebt halt xD

Aber wenn ein Rechenweg richtig ist, kann man doch keine 0 Punkte vergeben

0
@MpRoduct

Dann könnte man ja einfach raten und 10 Rechenwege hinschreiben so funktioniert das nicht.

1

Laut Prüfungsordnung muss die schlechtere Antwort gewertet werden.

Wenn du also die richtige Lösung bietest und dann noch eine falsche wird nur die falsche gewertet.

Dass ein Lehrer davon abweicht kann er zwar entscheiden ist aber gegen die Korrekturvorgaben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Dieerste Antwort wird gewertet, egal ob er richtig ist oder nicht

Wenn du einem sehr kulanten Lehrer/Dozenten hast gibt es vielleicht noch einen halben Punkt, wenn der richtige Rechenweg dabei ist. Aber nur wenn derjenige sehr großzügig ist.

Man kann doch auch z.B nicht in einer Geschichtsklausur drei verschiedene Datumsangaben hinschreiben und dann sagen, so Herr/Frau Lehrer/in, such dir was aus.

Was möchtest Du wissen?