Gibt es Menschen, die von Buttermilch Durchfall bekommen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Buttermilch auf nüchternen magen oder eigentlich allgemein, hilft, aufs klo gehen zu können ;-) nicht bei jedem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich bekomme davon auch Durchfall, deshalb trinke ich sie auch nicht. Sei also beruhigt, dass hat nix mit nem Infekt zu tun, ist einfach ne körperspezifische Gegebenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man eine Laktoseintoleranz hat, kann man von Buttermilch Durchfall bekommen. Der ist aber nicht ansteckend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
26.09.2016, 14:43

Ja und nein, ich bekomme von Buttermilch stets einen Durchfall, nicht jedoch von Joghurt und Kdefir z.B. Ich weiss recht viel über Milchprodukte, doch bin ich bis jetzt noch nicht dahinter gekommen, warum mein Körper keine Buttermilch verträgt.

0

Ich bekomme auch Durchfall von Buttermilch. Das ist da nichts ungewöhnliches.

Ich kenne das als "natürliches Abführmittel " schon aus meiner Kindheit.

Und nein, es besteht für dich keine Ansteckungsgefahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist durchaus möglich, ansteckend ist es aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit mir bekannt verstärkt sie den Effekt der Kohlsuppendiät. Ist aber nicht zur Nachahmung empfohlen, da zu einseitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist da wohl am falschen Platz, du kannst dich eher mit NSRA anstecken oder sonstwas bei den alten Leutchen, als bei deiner Kollegin, deren Darm durch Buttermilch angeregt wurde oder durch eine Laktoseintoleranz.

Such dir mal psychologische Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix Ansteckung, oder wolltest du dir ihren Darm implantieren lassen.... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Intoleranz kann das scjonmal auf die Verdauung gehen
Was aber nicht ausschließt das sie evtl krank ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SHAKESBlER
26.09.2016, 12:51

Die hat gerade Bratwurst gegessen, Dikka, die is' nich krank.

0
Kommentar von Dave0000
26.09.2016, 12:57

Dann erkläre mir doch mal warum du überhaupt die Frage danach stellst wenn du das doch weißt????
Manche Leute....

2

Wie Dave0000 schon gesagt hat, wenn Sie eine Laktose Intoleranz hat kann das schon vorkommen.
Jeder Mensch reagiert darauf anders, manche kriegen davon Bauchkrämpfe und weichen Stuhl andere bekommen nur Blähungen die mehr stinken als die üblichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kleckerfrau
26.09.2016, 12:57

Auch ohne Laktose Intoleranz kann man davon Durchfall bekommen.

1
Kommentar von ShiiroHiige
26.09.2016, 13:02

Ich habe dazu zu wenig anatomisches wissen über den menschlichen Körper um zu sagen das du recht hast, aber irgend etwas muss ja den Durchfall verursachen und wenn Sie Wasser trinkt bekommt Sie bestimmt kein durchfall, logisch ist da nur zu spekulieren das wohl in der Buttermilch ein Enzym oder sonst was ist was den Durchfall verursacht.
Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das dass Salz oder das Fett dafür verantwortlich ist.
Sollte ich falsch liegen würde mich eine seriöse Antwort umdenken lassen.

0
Kommentar von ShiiroHiige
26.09.2016, 13:31

Naja, in Milch oder Buttermilch sind ja Mineralien und andere Bestandteile die man auch über andere Nahrung zu sich nehmen kann! Milch ist für Kälber und für uns Menschen nur teures Wasser.
Es gibt Ausnahmen wie Teige oder Pudding oder sonst ein Produkt wo die Milch es verfeinert, ansonsten einfach auf Buttermilch verzichten, wenn man weiß wie sein eigner Körper auf bestimmte Nahrung reagiert, Milchsäure Bakterien brauch kein Mensch auf der ganzen Welt !!! Die Werbung hat euch einfach ein vorgegaukelt von wegen gesund.

0

Was möchtest Du wissen?