Gibt es Kankheit Examenangst, Prüfungsangst

3 Antworten

Ja das gibt es und du kannst dir das auch attestieren lassen. Die Prüfungsangst behandeln wäre aber sinnvoller. Das geht ganz einfach, dieser Tipp stammt von einem Psychiater. Der Arzt verschreibt einen Blutdrucksenker, man probiert ihn aus, wenn man unbelastet ist und kann dann die Dosierung festlegen. Vor der Prüfung nimmt man dann den Blutdrucksenker, dann kann der Blutdruck nicht zu hoch steigen und deshalb wird das Denken nicht blockiert und es steigen nicht solche Angstgefühle auf die sich selbständig machen. Manchmal wird auch in den Tagen davor ein leichtes Beruhigungsmittel eingesetzt, jedoch nicht am Prüfungstag! Nach meiner Erfahrung zeigt das durchschlagenden Erfolg bei diversen Leuten die ich kenne. Meine Tochter hat das nur 2-3 mal gebraucht und danach alle Prüfungen  auch ohne Medis, mit Bravour gemeistert. Viel Glück!

Ich hatte während meiner Ausbildung eine, die hatte sehr starke Prüfungsangst. Im Unterricht eigentlich imm Top, aber in jeder Klausur null Punkte. Sie hat alles ausprobiert. Akkupunktur, Therapie, ihr hat nichts geholfen.

kann man sich das attestieren lassen? Wenn sich deine Mitschülerin z.b. bewirbt, könnte sie das mit in die Bewerbung stecken. In der Schule, ok, da gibt es ja auch mündliche Noten. Doch in der Uni gibt teilweise nur noch schriftliche Prüfungen. Was wenn die Person sich wirklich gut vorbereiten, und alles geforderte einwandfrei weiß, doch dann einen Blackout hat, oder ne Blockade, und nur noch ausreichend schafft.

0
@MinoLowbud

Ich weiß es leider nicht genau. Vielleicht solltest du das mal einen Arzt fragen. Da kann man mit Sicherheit was machen. andersrum gehts ja auch ^^ Während dem Abi hatten wir eine um jahrgang, die nur zu den schriftlichen Klausuren kam und dann zu den Abiprüfungen. Sie musste nicht zum Unterricht erscheinen (irgendeine psychische Störung). Also ich würde mal beim arzt nachfragen, ob man da was machen kann.

0

Man muss sich selbst klar machen, dass man gut gelernt hat und daher die Prüfung schaffen wird - und dann sollte man die Prüfung möglichst bald machen. Prüfungsangst ist normal, das hat jede/r - und sie ist sogar hilfreich, weil sie die Aufmerksamkeit schärft.

Wer sich aber krank schreiben läßt, schiebt das Problem bloß auf - denn damit steigt die Angst noch mehr.. Irgendwann muss die Prüfung aber dann doch geschrieben werden.

Das ist wie beim Zahnarzt. Wenn man beim ersten Schmerz sofort hingeht, tut es zwar auch weh. Aber der Schmerz/Schaden ist am geringsten.

Prüfungsangst - Stress

Hallo zusammen. Ich(24) leide seitdem ich auf eine weiterführende Schule kam , an Prüfungsangst. Ich weiß es klingt albern, aber ich leide da wirklich drunter. Ich wundere mich oft , wie ich mein Abi überhaupt geschafft habe... Meine Angst sieht wie folgt aus: Wenn Prüfungen (Uni Klausuren) bevorstehen, dann weiß ich genau wann ich anfangen müsste zu lernen...aber ich schiebe es auf (nicht weil ich faul bin). Ich mache dann immer 1000 Sachen die eigentlich unwichtig sind und gehe zB 2h am Stück mit dem Nachbarshund spazieren, damit ich nicht lernen muss...wenn die Prüfung dann kommt lerne ich wie verrückt. Seitdem ich durch 1 unbenotete Klausur durchgefallen bin, da ich nur 1 Woche zum Lernen hatte (ich war ernsthaft krank gewesen --> Pfeifersches Drüsenfieber) bin ich total ängstlich geworden... mir fehlen auch noch 3 Klausuren. ..ich weiß jetzt schon, dass ich 1 Semester länger brauchen werde (was nur ich schlimm finde, meine Eltern/Freunde finden es vollkommen okay). Wenn ich schlechte Noten bekomme (zB damala in der Schule) dann denke ich, dass ich "dumm" bin. Wobei das nicht sein kann, da viele meiner Freunde und mein Freund das Gegenteil behaupten. Meine Prüfungsangst steht mir leider imWege. Mein Abitur (2, 3) hsthätte deutlich besser sein können. Ohne jetzt angeben zz wollen.

Wenn Klausurphasen kommen fühle ich mich immer direkt überfordert: Frage mich wie ich das alles schaffen soll und bin regelrecht verzweifelt (schlaflose Nächte, Stress, Heulkrämpfe). Die anderen schaffen das doch auch. Bisher hatte ich nie eine 1er Klausur geschafft...wenn die anderen dann eine hatten fühlte ich mich sofort "dummer"...

Am schlimmsten sind praktische Prüfungen (Vorträge oder Fahrstunden inner Fahrschule). Ich habe nämlich keinen Führerschein und deswegen Stress mit meinen Eltern und mit meinemnFreund. Sie verstehen mich nicht und meinen ich wäre nicht "lebensfähig" bzw. Würde übertreiben... Für mich ist das ja auch nicht gerade toll... aber gerade Multiple Choice Klausuren und Fahrstunden sind die Hölle für mich. Ich werde auch oft ausgelacht wegen dem Führerschein. Ich komme mir ja selbst schon dämlich vor. Beim Hausarzt wae ich. Er hat mich überwiesen an einen Psychologen , aber ich werde erst in 2 Jahren einen Platz bekommen, weil meije Probleme nicht so akut sind. Bzw stellt sich meine Krankenkasse quer eine Therapie zu genehmigen -.-* Aber ich wechsel jetzt die Kasse.

Meine Situation ist nicht schön und ich habe erkannt, dass ich Probleme habe. Ich will ja gute Noten bekommen! Nur ich denke immrr dass ich viel dummer bin als die anderen , weil ich keine 1en schaffe. Meiner Meinung nach ist das ein krankhaftes Denken. Ich bereite mich schon vernünftig auf Klausuren vor. Ich gehe nebenbei noch jobben (bekomme kein Bafög) und habe nur 1 Klausur bisher so richtig verhauen (3.7).Das war der UUntergang für mich. Das war im 1. Semester. Ich bin jetzt im 4. Semester (bald 5.) Und denke immer noch daran ! -.- Lg MrsLioness

...zur Frage

Prüfungsangst - Bauchschmerzen?

Hallo,
Ich bin 18 Jahre alt & mache zur Zeit mein Abitur.
Seit Jahren habe ich ein Problem bei Prüfungen --> Prüfungsangst, das heißt, ich bekomme bei Klausuren immer Bauchschmerzen und müsste sofort auf die Toilette.
Vielleicht könnt ihr mir Methoden nennen um dieses Problem vorzubeugen oder zu verhindern.
Danke im Vorraus 😁

...zur Frage

Klausuren nachschreiben - Pflicht, oder Wunsch des Schülers?

Fast jeder kennt es: Man war krank und muss Stunde Krankheit attestieren, doch muss man diese verpassten Klausuren nachschreiben? Ein Lehrer von mir meinte: ,,Nein! Es ist lediglich ein Wunsch eines Schülers, ein Lehrer muss dann sehen, ob McCain dann eine mündliche abfragung erfolgt." Ich finde jedoch den genauen Paragraphen nicht (Vollzeit Berufsfachschule). Vielen Dank im vorraus! (Niedersachsen)

...zur Frage

Was tun gegen panische Prüfungsangst?

Ich habe jetzt im Februar die erste praktische Prüfung mit Prüfern an meiner Seite und echten Gästen (lerne Hotelfachfrau). Ich habe aber extreme Prüfungsangst - gerade, wenn jemand dabei is oder ich jemandem was direkt zeigen muss, oder ich mit ihm reden muss. Lässt sich in meinem Job ja nich vermeiden - im Alltag habe ich damit auch keine Probleme, aber mir zittern jetzt schon die Knie, wenn ich an die praktischen Prüfungen denke... ich seh den Teller schon auf prüfers bein liegen und den Weinkorken durch den Raum fliegen oder so.... Ich brauch echt Hilfe, denn die prüfungen sind mir so wichtig.... Vielen Danke schonmal

...zur Frage

was kann man tun gegen prüfungsangst..?

Hallo, ich hab in ca. 1 woche zwei Nachprüfungen, die ich unbedingt bestehen sollte, weil ich sonst die klasse wiederholen muss. vor prüfungen hab ich aber immer totale angst.. ich vergesse echt alles was ich gelernt habe und kann nicht mehr klar denken, und dann war wieder alles umsonst. das passiert mir fast jedes mal. mir wird jetzt schon übel wenn ich daran denke und ich bekomm ein flaues gefühl im magen.. gibt es irgendetwas, was ich gegen die prüfungsangst tun kann? in mathe muss ich auch vor den prüfern an der tafel rechnen, ich weiß jetzt schon, dass ich nur dastehen und vor mich hin stottern werde.. :(

...zur Frage

Hat ein überlebender Zwilling eine niedrigere Lebenserwartung?

Hallo. Die Frage bezieht sich auf Zwillinge/Drillinge, bei denen nur einer überlebt. Kann es dann sein, dass dieser Mensch eine niedrigere Lebenserwartung hat, weil er ein höheres Risiko hat, schwer krank zu werden? Falco ist dafür ein gutes Beispiel; er war der einzige Überlebende von Drillingen und auch wenn seine Todesursache ein "Autounfall" war, vermuten manche ja, dass das Selbstmord war. Meiner Meinung nach könnte dahinter auch eine schwere Krankheit stecken, weswegen er sich vorzeitig das Leben nahm, bevor die Krankheit es ihm nahm. Auf einigen Bildern kurz vor seinem Tod sieht er sehr krank aus. Was meint ihr? Denkt ihr, Falco war schwer krank? Ist das bei solchen einzelnen Überlebenden üblich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?