Gibt es in Grönland eigentlich Bäume?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Inneren Grönlands gibt es nur Eis und Schnee, auch im Sommer. Bäume benötigen mindestens einen Monat mit einer Durchschnittstemperatur von über zehn Grad plus. Das ist in Grönland nirgends der Fall. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass an geschützten küstennahen Stellen im Süden ganz selten irgend was baumähnliches wachsen könnte.

Doch, gibt es.

0

Ja, es gibt Bäume in Grönland. Vor ca. 60 Jahren wurden in der Nähe der Stadt Kangerlussuaq Fichten angepflanzt. Ich habe sie selber in diesem Jahr gesehen und auch fotografiert. Natürlich sind diese Bäume nicht allzu hoch. Geschätzt ca. 5-7 m. Ob sie auf lange Sicht jedoch überleben, dies ist noch nicht gesichert.

In Süden gibt es einen kleinen Wald, dort wachsen Birken und Weiden einige Meter hoch. Er befindet sich in Tasiusaq.

 - (Pflanzen, Natur, Baum)

Inzwischen wachsen sogar Kartoffeln und Erdbeeren in Grönland.

0

Doch, an geschützten Lagen im Süden der Insel gedeihen z.B. Birken. Aber die große Vielfalt und richtige Wälder wirst Du vergeblich suchen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%B6nland

Auf Grönland wachsen etwa 500 Arten höhere Pflanzen (Samenpflanzen). Außerdem kommen hier noch über 3.000 Arten von Moosen, Flechten, Pilzen und Algen vor. Das Pflanzenwachstum ist allgemein sehr niedrig; es nimmt von Süden nach Norden ab, und nur in besonders geschützten Fjorden des äußersten Südens wachsen Bäume (Birken und Weiden).

Was möchtest Du wissen?