Gibt es in Bundeswehrkasernen Casinos?

12 Antworten

Das Offizierskasino ist damit gemeint. Das ist ein bewirtschafteter Bereich, zu dem nur Soldaten in der Laufbahn der Offiziere generell Zutritt haben, oder Zivilangestellte im vergleichbaren Dienststatus. In die Kasinos, die ich kenne, durfte man erst ab einem Dienstgrad höher als Fahnenjunker.

Oft werden Offizierskasinos wie eine Gesellschaft betrieben, den sogenannten OffzHeimGes, den Offiziersheimgesellschaften. Dort musste man Mitglied werden, um alle Einrichtungen benutzen zu können. Die Bewirtschaftung schloss oder schließt eine Restauration ein, es gibt dort also Ausschank, Essen von der Truppenküche und Essen á la Carte. Da die Bewirtschaftungsform einer Gesellschaft gleicht, gibt es dort Geschäftsführer, die jedes Jahr in einer Hauptversammlung aller Mitglieder Rechenschaftsberichte abliefern und entlastet werden müssen.

Alte Offizierskasinos sind gleichzeitig Traditionsräume, die jetzt mehr und mehr von Flintenuschi zerstört werden.

Ich weiß, dass du ein Troll bist, und keinerlei wirkliches Interesse an den Antworten hast. Trotzdem war mir das Thema es wert, eine ausführliche Antwort zu schreiben, denn es lesen ja Nutzer mit, die keine Trolle sind.

Du meinst das jetzt nicht etwa ernst oder? Ein Spiele-Casino hat nichts mit nem Bundeswehr-Kasino zu tun. Kasino bedeutet im Grunde nur „ein Gebäude mit Räumen“. Im Bezug auf die Bundeswehr sind es Offizierskasinos was du da gelesen hast. Das sind also Speise- und Aufenthaltsräumlichkeiten des Führungspersonals der Bundeswehr.

Nein, da gehen die Offiziere Essen und Trinken, haben oft ihre Unterkunft dort, ein Kaminzimmer usw. usw.!

Mit einem Spielkasino hat das NULL zu tun!

😎😁🤣😂😃😁😄😅😀

Lageplan-Darstellung?

Hallo liebe Mitglieder,

ich möchte mich an die Bauzeichner, Architekten oder sonst Wissende wenden: Ich bin gerade dabei, eine Bauvoranfrage zu erstellen. Es geht um ein Wohnhaus, das voraussichtlich gebaut werden soll. Neben dem Wohnhaus soll sich eine Garage mit Carport befinden. Ich habe meine Geschosse jeweils auf den Lageplan gezeichnet, damit man sehen kann, wo das Gebäude platziert wird. Nun weiß ich, dass man das Gebäude eigentlich schraffieren muss mit Volllinien in 45°. Eine Kollegin meinte zu mir, man macht diese Schraffur eigentlich bloß beim EG. Stimmt das, oder muss ich die Schraffur auch im anderen Geschoss noch einzeichnen? Wie sieht es aus mit der Garage? Die Garage mit Carport, so habe ich nachgelesen, muss auch schraffiert werden, da es sich um ein Nebengebäude handelt, und zwar mit geraden Volllinien. Wenn ich da nun aber die Schraffur hineinsetze, wird es recht unübersichtlich, da ich schon die geplanten Umrisse und Wände der Garage eingezeichnet habe. (Auf der Höhe jenes Geschosses, wo die Garage mit Carport dann stehen soll) Muss ich trotzdem diese Schraffur setzen oder überhaupt eine?

Ich würde mich über hilfreiche Antworten freuen. :)


...zur Frage

Wie kann ich damit aufhören in Casinos zu gehen?

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und habe heute meinen kompletten Lohn ( arbeite als Aushilfe ) in den Spielautomaten geschmissen. Dies ist nicht zum ersten Mal passiert... Wenn ich mit meinem besten Kumpel zocken gehe, hält er mich davon ab noch mehr Geld reinzuschmeissen als ich es ohnehin schon getan habe, indem er sagt komm gehen wir. Wenn ich jedoch alleine eine Spielhalle aufsuche, sag ich mir zwar immer selbst ich schmeisse nur 10 Euro rein und dann gehe ich wieder. Dies klappt aber in den meisten Fällen nicht. Ich habe mir selbst schon oft gesagt ich höre auf aber das klappt nur für eine gewisse Zeit entweder weil ich kein Geld habe oder aus eigenem Willen. Was mich aber am meisten bedrückt ist es dass meine Freunde heute Abend feiern gehen und ich Zuhause bleiben muss da ich schon wieder alles verzockt habe. Mich zerfrisst es innerlich wenn ich aus diesen Spielhallen komme ,meistens sage ich mir selbst du bist doch blöd warum, warum zum Teufel bin ich da reingegangen. Warum bin ich nicht zuhause geblieben oder habe etwas anderes unternommen. Hinzu kommt, dass ich mir auch ab und zu mal Geld von Freunden geliehen habe um zocken zu gehen. Ich möchte aufhören diese Spielhallen aufzusuchen. Ich habe Angst, Angst vor mir selbst,ich fürchte mich vor mir selbst , da ich mir denke wenn es jetzt schon so ist, wie soll es dann sein wenn ich auf eigenen Beinen stehen muss. Deshalb möchte ich spfort damit aufhören!!

Wurdet ihr schon mal mit so einem Problem konfrontiert? Sei es aus eigener Erfahrung, Freunde, Beziehung oder Familie?

Wie habt ihr es aus diesem Teufelskreis geschafft?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?