Gibt es eine Verpflichtung für den Vermieter im Garagenhof Schnee zu räumen?

8 Antworten

Wenn es sehr viel schneid,also auch nachts bzw. sehr kalt ist und glatt,ist der Vermieter,sofern er die Hausordnung nicht auf euch übertragen hat.,verpflichtet auch schon morgens ab 6h früh zu streuen bzw. den Schneee zu räumen und nicht erst um acht.Denn die meisten Leute gehen ja zwischen 5.30h und 7.30h aus dem Haus.Und wenn da nicht gestreut bzw. geräumt ist und da passiert was also nicht nur einem Mieter im Hause,auch einem vorbeilaufenden Passanten,haftet er.Dann muß er Schmerzensgeld zahlen.Vielleicht bekommt er sogar noch ein Bußgeld.So ist normalerweise die Regel.

Er muss für die reibungslose Zu- und Abfahrt sorgen. Notfalls jemanden damit beauftragen.

Schneeräumen ist eine Erfüllungspflicht gegenüber der Öffentlichkeit. Sofern ein VM diese Aufgabe nicht lt. MV oder Hausordnung auf Mieter delegiert hat, muss der diese selbst erfüllen, oder lassen. Das auf seine Kosten. Sofern das Garagentor direkt im Öffentlichkeitsbereich liegt gilt "Oben". Sollte das Garagentor auch nur ca. 50 cm zurückliegen, dürfte da der VM bereits Eigentümer sein, und somit gehört der Bereich in´s Private, welches ggf. vom Mieter/Garagenmieter zu räumen ist

0

Nein, das gibt nicht. Denn die Garageneinfahrt ist Eigentum des VM, welcher die Garage als Vertagsbestandteil des MV mitvermietet hat. Somit hat sich der sich im Besitzefindliche selbst darum zu kümmern, so dies nicht Im MV oder Hausordnung anders geregelt ist. Gleiches gilt für Schneeräumpflicht im öffentlichen Bereich des Grundstückes.

Neuen Mietvertrag erstellen, wenn Mieter Winterdienst bzw. Räumpflicht übernehmen sollen?

Ich bin Vermieter mehrerer Wohnungen und habe meine Mieter bisher von der Räumpflicht bzw. vom Winterdienst befreit. Diese Pflicht möchte ich aber jetzt auf die Mieter übertragen. Muss ich dafür extra neue Mietverträge aufsetzen für diese eine Klausel?

...zur Frage

Unterschied zwischen privaten Vermieter und normalen Vermieter?

Was ist der Unterschied zwischen privaten Vermieter und normalen Vermieter einer Wohnung? Ist ein privater Vermieter seriös? Kann der private Vermieter die Preise anheben, wann er will?

...zur Frage

Winterdienst im Mehrfamilienhaus

Ihr Lieben der Winter kommt und mir stellt sich gerade die Frage, muss ich in meiner Kehrwoche Schneeräumen, wenn kein Winterdienst im Mietvertrag/ der Hausordnung vereinbart wurde? Bzw. Bin ich wenn sowas nicht im Mietvertrag/ der Hausordnung steht haftbar für Unfälle oder ist das somit Problem des Vermieters!

Lg Kara

...zur Frage

Vermieter im selben Haus von Winterdienst befreit?

Hallo.

Ich bin gerade etwas gefrustet. Wohne seit 3 Monaten in einer neuen Wohnung und der Vermieter wohnt in der Wohnung unter mir im selben Haus. Er ist ein hobbyloser Renter (nix gegen Hobbylose oder Rentner) und hat sich in der kurzen Zeit schon als Kontrollfreak herausgestellt (wann ich die Rolläden runtermachen soll, dass ich meinen Postkasten leeren soll, dass ich die Mülltonne früher reinholen soll etc.).

Heute (Sonntag) hat es geschneit und abgesehen davon, dass er mich um 7:35 mit einem Anruf geweckt hat, sagte er auf die Mailbox, dass ich auch mal dran sei mit Schneeschippen und die Schaufel etc. stünden unten bereit.

Habe davor noch in den Vertrag geschaut: Solange der Vermieter es nicht klar übernimmt, hat der Mieter die Pflicht zum Winterdienst. Ok. Also muss ich schippen. Dort steht aber auch, dass es einen Plan geben muss, aus dem hervorgeht, wer wann dran ist. Als ich ihn dann nach so einem Plan frage, sagt er: "Sie sind immer dran, denn ich bin der Vermieter."

Er scheint wohl überzeugt zu sein, dass der sich als VERmieter im gleichen Haus selbst von der Räumungspflicht befreien kann. So weit ich online gelesen habe, muss diese Pflicht aber fair auf alle Parteien im Haus verteilt werden. Zählt er nun als Partei? Oder als Vermiter, der die Räumungspflicht auf den Mieter abwälzt?

Kurz: Kann sich der Vermieter im selben Haus selbst von der Räumungspflicht befreien?

P.S.: Davor wohnte er allein dort. Da musste er ja auch Schnee schippen. Es ist also klar, dass er das ausnutzt, und uns die ganze Arbeit aufbrummen will. Und echt, hätte der alte Mann freundlich gefragt, hätte ich es gern gemacht, aber so finde ich das einfach unverschämt.

...zur Frage

Ist der Vermieter berechtigt den Wohnschlüssel eines Mieters zu verlangen?

Der Vermieter möchte bei Notfällen ein Schlüssel vom Mieter. Hat der Vermieter das Recht dazu, wenn nichts im Mietvertrag verankert ist.

...zur Frage

Kann ein Vermieter Kosten für Schnee- und Eisbeseitigung geltend machen.

Ich habe einen aktuellen Fall, das der Vermieter die letzten 2 Jahre eine Schnee- und Eisbeseitigung abrechnet, obwohl im Mietvertrag ganz klar geschrieben steht das der Mieter nach Kehrwochenplan zu räumen hat. Zur Chronik. 2008: Unfall auf dem Gehweg, Der Vermieter wurde draufhin verklagt. Der Vermieter wurde verurteilt. Der Vermieter hat Klage an den zur Zeit zuständigen Mieter weitergereicht. 2009: Einzug von Mir mit dem oben beschriebenen Mietvertrag 2011: Aufauchen der Schnee- und Eisbeseitigung in den Betriebskosten 2012: Vervierfachung der Schnee- und Eisbeseitungskosten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?